Sex im Auto: Fünf Tipps für eine heiße Spritzfahrt zum Höhepunkt
Sex im Auto: Fünf Tipps für eine heiße Spritzfahrt zum Höhepunkt
Sex im Auto: Fünf Tipps für eine heiße Spritzfahrt zum Höhepunkt
Weiterlesen

Sex im Auto: Fünf Tipps für eine heiße Spritzfahrt zum Höhepunkt

Um etwas Abwechslung in euer Sexleben zu bringen, gibt es viele Möglichkeiten. Manche probieren es mit Sexspielzeug, andere mit Rollenspielchen und wieder andere wagen den Reiz ungewohnter Orte.

Das Bett ist nicht das einzige Plätzchen, an dem es heißhergehen kann, denn es gibt noch viele andere Orte, die ihr zur Spielwiese eures Liebeslebens machen könnt. Es gibt die Küche, den Aufzug, das Kino oder auch das Auto! Damit bei eurer heißen Spritztour nichts schiefgeht, haben wir hier ein paar nützliche Tipps für euch.

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Wichtig ist, dass ihr den richtigen Stellplatz für euer "gefährliches" Spielchen wählt – Sex im Auto zu haben, sollte durchaus gut geplant sein. Denn wir müssen euch sicher nicht daran erinnern, dass Sex am helllichten Tag im Auto auf einer viel befahrenen Straße vielleicht nicht die beste Idee ist – es sei denn natürlich, ihr seid sehr risikofreudig.

Am besten sucht ihr euch daher ein abgelegenes Plätzchen bei Nacht, denn die Erregung öffentlichen Ärgernisses ist nach wie vor eine Straftat und kann mit Freiheits- oder Geldstrafen geahndet werden. Hier gilt daher: Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Die beste Stellung für Sex im Auto

Wie ihr wisst, ist der Platz im Auto begrenzt. Damit ihr es bequem habt und euch nicht verletzt, spielt die Stellung daher eine entscheidende Rolle. Die beste Stellung fürs Auto ist die "Amazone". Dabei legt ihr euch auf die Rückbank und eure Partnerin setzt sich seitlich auf euch. Wenn es euer Auto zulässt, könnt ihr auch die Rückenlehne umklappen, dann habt ihr mehr Platz für andere Stellungen, zum Beispiel die klassische Missionarsstellung.

Eine Variante der Amazone

Eine weitere Stellung, die beim Sex im Auto sehr beliebt ist, ist eine Variante der "Amazone". Ihr liegt nach wie vor auf der Rückbank, doch eure Partnerin setzt sich mit dem Rücken zu euch auf euch. So bekommt ihr einen unschlagbaren Blick auf ihren Körper und ihr könnt euch in ihre Haare krallen – etwas, das vielen durchaus gefällt.

Sex auf dem Auto

Ihr mögt Sex im Freien? Warum nutzt ihr dann nicht die Vorzüge eurer Motorhaube? Wenn ihr vollkommen für euch seid, dann wagt doch mal diesen abenteuerlichen Boxenstopp unterm Sternenhimmel. Hierfür eignet sich am besten "Das Vorhängeschloss" als Stellung. Dabei liegt eure Partnerin auf der Motorhaube und schlingt ihre Beine um euch, während ihr vor dem Auto steht.

Und was ist mit dem Kofferraum?

Wenn ihr glücklicher Besitzer eines Autos mit großem Kofferraum seid, könnt ihr euch diesen natürlich auch für euer sexy Stelldichein zunutze machen. Von der Löffelchenstellung bis zur 69 bietet der Kofferraum meist genug Platz, sodass ihr euch nach allen Regeln der Kunst austoben könnt. Passt allerdings auf, dass ihr euch nicht aus Versehen im Kofferraum einschließt.

Mit diesem kleinen Leitfaden seid ihr auf alles vorbereitet, was ihr für eine heiße Spritzfahrt auf vier Rädern wissen solltet. Achtet jedoch darauf, dass ihr euch nicht in Gefahr begebt und die Handbremse ordentlich angezogen ist, bevor ihr euch über eure Partnerin hermacht. Damit alles glatt läuft, kann es auch nicht schaden, wenn ihr vorher gemeinsam über euer Vorhaben sprecht. Nicht alle fühlen sich wohl dabei, Sex im Auto zu haben.

Von Martin Gerst
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen