Auf einsamer Insel gestrandet: Ein SOS im Sand rettet drei Männern das Leben
Auf einsamer Insel gestrandet: Ein SOS im Sand rettet drei Männern das Leben
Auf einsamer Insel gestrandet: Ein SOS im Sand rettet drei Männern das Leben
Weiterlesen

Auf einsamer Insel gestrandet: Ein SOS im Sand rettet drei Männern das Leben

Von Martin Gerst

Am 2. August wurden drei Menschen auf der Insel Pikelot im Pazifischen Ozean gefunden. Sie konnten dank der Buchstaben SOS, die sie in den Sand geschrieben hatten, gerettet werden.

Das australische Verteidigungsministerium berichtet von diesem Ereignis auf seiner offiziellen Website. Am 30. Juli wurden drei Männer 190 km von der Stelle entfernt gefunden, von der sie in einem Ruderboot losgefahren waren. Laut ihrem Bericht kamen sie von der Route ab und als ihnen die Kraft ausging, landeten sie auf der Insel Pikelot in Mikronesien im Pazifischen Ozean. Diese Insel ist nur 300 Meter lang und befindet sich in mehr als 100 km Entfernung von der nächsten bewohnten Insel.

Ein SOS im Sand

Um gefunden zu werden, schreiben die drei Männer die Buchstaben SOS in den Sand, wie ihr im Video sehen könnt. Mit dieser Idee sind sie erfolgreich, da australische und amerikanische Flugzeuge die Nachricht der drei Männer sehen, die wie durch ein Wunder gerettet werden.

Es ist die HMAS Canberra, ein Schiff der australischen königlichen Marine, das den Gestrandeten am 2. August zu Hilfe kommt und sie mit Wasser und Lebensmitteln versorgt.

Ich bin stolz auf die Reaktion und die Professionalität aller an Bord, während wir unsere Pflicht erfüllen, das Leben auf dem Meer überall, wo wir hinkommen, sicherer zu machen, erklärt Kapitän Terry Morrison, Leiter der HMAS Canberra.

Medizinische Untersuchung

Die drei Überlebenden können allerdings nicht an Bord des australischen Marineschiffes kommen. Die drei Männer werden medizinisch untersucht, bevor sie von der mikronesischen Küstenwache abgeholt werden.

Es ist nicht das erste Mal, dass so etwas in der Art passiert. Vor zwei Monaten wurden ebenfalls drei Männer von einer Insel in Mikronesien gerettet, nachdem sie das Wort HELP mit Pflanzen in den Sand geschrieben hatten. Auch im Pazifischen Ozean fand ein Drehteam für eine Fernsehsendung einen Mann auf einer verlassenen Insel auf Höhe der australischen Küste.


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen