Frau lehnt im Flugzeug den Sitz nach hinten, doch sie bereut es sofort

Diese absurde Szene, die sich an Bord eines American-Airlines-Fluges ereignete, sorgt für heftige Diskussionen auf Twitter. Dabei stellt sich die Frage: Darf man nun den Sitz im Flugzeug zurücklehnen oder nicht?

Frau lehnt im Flugzeug den Sitz nach hinten, doch sie bereut es sofort
© Colin Anderson Productions pty ltd / Getty Images
Frau lehnt im Flugzeug den Sitz nach hinten, doch sie bereut es sofort

Der Weg vom Flugzeug in die sozialen Netzwerke ist manchmal kürzer als man denkt. Manche wollen Entschädigungsgeld für ihren Hund, doch was hier passiert, entwickelt sich zur hitzigen Diskussion.

Auf ihrer Reise nach North Carolina mit der Fluggesellschaft American Airlines wird Wendi Williams Opfer des ziemlich asozialen und frechen Verhaltens eines Mitreisenden: Nachdem sie zum Schlafen ihren Sitz nach hinten klappt, fängt der Fluggast auf dem Platz hinter ihr an, verärgert gegen ihre Rückenlehne zu schlagen.

Sie lehnt ihren Sitz zurück

Mit diesem Verhalten möchte ihr verärgerter Mitreisender sie dazu bewegen, die Lehne wieder hochzuklappen, denn er fühlt sich in stark in seiner Privatsphäre verletzt. Nach einer hitzigen Diskussion weigert sich Wendi, dem Wunsch des Mannes nachzukommen, der daraufhin völlig außer Kontrolle gerät.

Um ihm eine Lektion zu erteilen, beschließt Wendi, die Situation zu filmen und auf Twitter zu posten. Zu dem Beitrag schreibt sie, dass sie wegen des Videos von einer Flugbegleiterin zurechtgewiesen wurde und dem Angreifer einen Rum als Entschädigung anbietet.

Heftige Diskussionen in den sozialen Netzwerken

Auf Twitter bricht anschließend eine heftige Diskussion los, in der sich ganz klar zwei Lager bilden: Auf der einen Seite jene, die sich wie der Mann hinter einem zurückgeklappten Sitz eingeengt fühlen, und jene, die gerne alle Vorzüge auf einem Flug nutzen, dazu zählt auch, zum Schlafen, die Rückenlehne zurückzuklappen.

Viele Twitter-User kritisieren die Frau, die das Video postet, dafür, dass sie so strikt daran festgehalten hat, von ihrem Recht Gebrauch zu machen. Denn dabei würde sie sich nicht in die Lage des Mannes versetzen, der ganz hinten im Flugzeug nicht die Möglichkeit hat, es sich bequem zu machen und seinen Sitz zurückzuklappen.

Vielleicht leidet er auch an Klaustrophobie? Doch die aggressive Haltung des Mannes ist keineswegs zu entschuldigen - weder die Frau noch der Mann handeln in dem Video vorbildlich, denn sie sind beide trotzig und halten an ihrer Position fest, ohne erwachsen eine Lösung für das Problem zu finden.

Das Video wird auf Twitter heftig diskutiert und es stellt sich schließlich die Frage: Darf man den Sitz im Flugzeug zurückklappen, wenn jemand dahinter sitzt, oder sollte man das nur dürfen, wen der Platz leer ist?

Keine einfache Frage, schließlich wollen manche Passagiere den vollen Komfort ausnützen, da sie auch dafür bezahlt haben. Doch ein friedvolles Miteinander und ein Verzicht darauf, jemand anderen in eine unbequeme Lage zu bringen, wäre vielleicht besser gewesen.

Als Reaktion auf die Debatte nimmt American Airlines Kontakt zu Wendi auf: "Ich wurde von American Airlines angerufen. Sie haben sich entschuldigt, wollten allerdings nicht die Verantwortung für das Verhalten der Flugbegleiterin übernehmen", schreibt sie.