Nach DFB-Aus und Pokal-Fehltritt: Hoeneß findet deutliche Worte für Sandro Wagner

Nach DFB-Aus und Pokal-Fehltritt: Hoeneß findet deutliche Worte für Sandro Wagner

Nach seiner heftigen Kritik an der Nicht-Nominierung für die WM sorgt Sandro Wagner für den nächsten Eklat. Nach der Niederlage im DFB-Pokalfinale schmeißt der Bayern-Spieler seine Silbermedaille achtlos ins Publikum. Bayern-Boss Uli Hoeneß ist erbost!

Mit einer unüberlegten Aktion hat Sandro Wagner seinem Ärger über das verlorene Pokalfinale Luft gemacht.

Bayern-Boss entzürnt

Der oberste Bayern-Chef kann über den Medaillenwurf von Sandro Wagner überhaupt nicht lachen. „Wenn er das gemacht hat, dann geht das nicht“, erklärt Hoeneß dem Fußballmagazin Kicker. „Das kann er bei Bayern München nicht machen.“ Wagners Fehltritt sei schon die zweite Auffälligkeit „in kürzester Zeit“. Schon vor einigen Tagen hatte sich Hoeneß über die Wortwahl Wagners nach der Nicht-Nominierung für die Weltmeisterschaft beklagt.

Deutliche Reaktionen im Netz

Auch im Netz sorgt das Verhalten von Ex-Nationalspieler Wagner für Ärger. Eine Userin erklärt, was passiert ist: „Einer, der im VIP Bereich saß, hat die Medaille von Wagner gefangen. Er wird sie in Ehren halten, wie es Wagner ja nicht konnte.“ Und ein anderer User stellt eine Verbindung zur Nicht-Nominierung her: „Jogi braucht sich gar nicht erklären, Wagner zeigt die Gründe der Nichtnominierung öffentlich.“ 

• Fred Eilig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen