Video von den Wahlen in Russland sorgt für hitzige Diskussionen
Video von den Wahlen in Russland sorgt für hitzige Diskussionen
Weiterlesen

Video von den Wahlen in Russland sorgt für hitzige Diskussionen

In Russland wurde Wladimir Putin mit großer Mehrheit wiedergewählt. Dabei kam es jedoch zu vielen Unregelmäßigkeiten. Eine NGO spricht von 2700 Fällen.

Das Ergebnis der Wahlen in Russland ist wenig überraschend. Wladimir Putin wurde zum vierten Mal in Folge zum Staatsoberhaupt Russlands gewählt. Dabei bekam er noch mehr Stimmen als bei der letzten Wahl: 76,67%. Auch wenn die Wahlbeteiligung ziemlich hoch war (67,4%), so waren auch die Betrugsmeldungen zahlreich: Mehrfachstimmenabgabe, Manipulation der Wahlurnen usw. Die NGO Golos gibt an, über 2700 Betrugsfälle registriert zu haben. Zahlreiche Videos, die den Betrug dokumentieren, kursieren auf Twitter.

Mehr Artikel zum Thema Russland:

Schwere Vorwürfe gegen Ex-Kanzler Gerhard Schröder

WM-Boykott: Waldi spricht jetzt Klartext im TV!

WM 2018: So grausam geht Putin jetzt gegen Tiere vor

Von Fred Eilig
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen