"Wir bereiten bereits die Produktion vor": In Wenigen Wochen soll es Impfstoff für Fünf- bis Elfjährige geben

Ab Mitte Oktober könnte es so weit sein: Die ersten Kinder unter 12 Jahren können mit dem Impfstoff von Biontech geimpft werden. Das verkündet Biontech-Gründerin Özlem Türeci.

"Wir bereiten bereits die Produktion vor": In Wenigen Wochen soll es Impfstoff für Fünf- bis Elfjährige geben
Weiterlesen
Weiterlesen

In Chile ist es schon so weit, in Kuba werden sogar schon Kleinkinder geimpft und auch bei uns in Europa soll es ab Oktober losgehen: Kinder unter 12 Jahren könnten schon bald mit dem Impfstoff von Biontech geimpft werden.

Impfstoff in wenigen Wochen bereit

Gegenüber dem Spiegel sagt Biontech-Chefmedizinerin Özlem Türeci:

Wir werden schon in den kommenden Wochen weltweit den Behörden die Ergebnisse aus unserer Studie zu den Fünf- bis Elfjährigen vorlegen und eine Zulassung des Impfstoffes für diese Altersgruppe beantragen, auch hier in Europa. Wir bereiten bereits die Produktion vor. Der Impfstoff ist derselbe, aber weniger hoch dosiert, und es muss weniger abgefüllt werden.

Die Studienergebnisse sind da und müssen nur noch von den Zulassungsbehörden evaluiert werden. Bis Ende 2021 sollen auch die Forschungsdaten zu jüngeren Kindern ab sechs Monaten vorliegen.

Appell sich impfen zu lassen

Die zwei Biontech-Gründer:innen, Uğur Şahin und Özlem Türeci, appellieren auch an Impfunentschlossene, sich in den kommenden Wochen noch impfen zu lassen, bevor eine vierte Welle über uns hineinbrechen wird. Uğur Şahin sagt:

Noch bleiben uns als Gesellschaft etwa 60 Tage Zeit, um einen harten Winter zu vermeiden. Wir sollten das uns Mögliche tun, in diesen knapp zwei Monaten so viele Menschen wie möglich zu mobilisieren.

Und Türeci ergänzt: "Jeder Geimpfte zusätzlich hilft. Wir sollten nicht resignieren."

Weitere Infos im Video!

Schlaganfall nach AstraZeneca: Britin stirbt wenige Tage nach Impfung Schlaganfall nach AstraZeneca: Britin stirbt wenige Tage nach Impfung