"Ich schaffe es nicht mehr": Christian Drosten verkündet das Aus!

Seit Beginn der Pandemie hat sich Christian Drosten zu Deutschlands berühmtesten Virologen gemausert. Er teilt sein Fachwissen, erklärt die Lage und gibt Ratschläge, wie man sich in der Pandemie am besten verhält. Doch damit soll jetzt Schluss sein!

Seit zwei Jahren meldet sich Christian Drosten regelmäßig in dem NDR-Info Podcast "Das Coronavirus-Update" zu Wort. Dort spricht er zum Beispiel darüber, was wirklich gegen Omikron hilft.

"Ich schaffe es nicht mehr"

Zuletzt war Drosten im Wechsel mit seiner Fachkollegin Sandra Ciesek bei dem Podcast zu hören. Begonnen hatte er Ende Februar 2020 allein. Die erste Folge wurde unter dem Titel "Wir können die Ausbreitung verlangsamen" ausgestrahlt.

Auch in der letzten Folge ist Drosten wieder allein zu Gast. Mit einem Ende der Pandemie soll das Podcast-Ende allerdings nichts zu tun haben. Der Virologe betont, dass es einfach nicht mehr viel zum Coronavirus zu sagen gebe. Gegenüber "Die Zeit" verrät er: "Ich gestehe, ich war derjenige, der gesagt hat: Ich schaffe es nicht mehr."

Jetzt ist die Politik dran

Schließlich habe die Wissenschaft nun ihren Teil im Kampf gegen die Pandemie beigetragen, jetzt sei die Politik am Zug. Allerdings hatte Drosten vor einigen Monaten schon mal aufhören wollen. Doch dann kam Omikron und sorgte für die Rekord-Ansteckungswellen.

Sollte es nochmal zu größeren Problemen kommen, würde der Charité-Virologe sich via Interviews oder auch über Twitter zu Wort melden. Dort hat er mittlerweile über 900.000 Follower:innen. Doch auch weitere Sonderfolgen für den Podcast seien geplant.

Warum jetzt doch mit dem Podcast Schluss ist, verraten wir euch im Video!

Coronavirus aus Labor: Trump hat nun keinen Zweifel mehr! Coronavirus aus Labor: Trump hat nun keinen Zweifel mehr!