Trotz Versteck belästigt: Putins "heimliche" Tochter trifft radikale Entscheidung

Luiza Rozova soll eines der heimlichen Kinder von Wladimir Putin sein. Seit Beginn des Krieges in der Ukraine wird sie in den Netzwerken belästigt. Sie hat sich schließlich dazu entschlossen, dem ein Ende zu setzen.

Sie verschwindet plötzlich von der Bildoberfläche. Die angeblich heimliche Tochter von Wladimir Putin, Luiza Rozova, hat Instagram abgeschaltet, wie die englische Boulevardzeitung The Mirror am Montag, den 28. März, enthüllte.

Was ist der Grund für ihre Entscheidung? Ein sehr häufiges Online-Mobbing unter ihren Beiträgen durch pro-ukrainische Aktivisten. Seit Wladimir Putin in die Ukraine einmarschiert ist, hat es immer wieder Beschimpfungen gegeben.

Putins heimliche Tochter wird online belästigt

Luiza Rozova soll aus der Verbindung von Wladimir Putin mit seiner ehemaligen Geliebten, der 45-jährigen Svetlana Krivonogikh, hervorgegangen sein - einer Putzfrau, die zur Multimillionärin und Miteigentümerin einer großen russischen Bank geworden war.

Sie soll sich seit dem Einmarsch der Ukraine in Russland in einer Villa in St. Petersburg versteckt halten. Das ist zumindest das, was der Hackerangriff auf ihr Konto für die Lieferung von Lebensmitteleinkäufen offenbart.

Ihre "privilegierte" Situation gefällt einigen Leuten nicht, die sie auf Instagram massenhaft belästigen, ihren "Vater" Wladimir Putin beschuldigen und ihr vorwerfen, dass sie sich nicht für ihn einsetzt, um ihn von einem Krieg gegen die Ukraine abzubringen.

Eine radikale Entscheidung

Die junge Frau hatte jedoch sechs Monate lang nichts in den Netzwerken gepostet. Einige stellten sich sogar vor, dass sie vielleicht vom Herrscher des Kremls zensiert worden war. Der Mirror hat jedoch einige der Hassbotschaften aufbewahrt, die an die junge Frau gerichtet waren, bevor sie ihr Instagram-Konto geschlossen hat.

Einige schrieben, sie sei "die Tochter eines Mörders, eines Kriegsverbrechers, eines Psychopathen". Andere, seltener, meinten, man solle sie "nicht verurteilen", dass "es nicht ihre Schuld" sei und dass sie in Bezug auf den Krieg in der Ukraine "unschuldig" sei.

Aus dem Französischen übersetzt von Ohmymag Frankreich

Wladimir Putins rechte Hand in kritischem Zustand Wladimir Putins rechte Hand in kritischem Zustand