Neben Covid-19: Nordkorea meldet Ausbruch einer neuen, "akuten" Epidemie

Nordkorea kämpft zurzeit mit einer hohen Infektionszahl an Covid-19. Nun soll jedoch eine weitere Epidemie in dem Land aufgetaucht sein...

Die Lage in Nordkorea spitzt sich weiterhin zu: Das Land befindet sich zurzeit in einer Coronawelle - die erste, die das Land offiziell überrollt. Doch inmitten dieser Corona-Krise hat Nordkorea auch mit einer neuen Epidemie zu kämpfen.

Neben Covid-19: "Akute Darmepidemie"

Die nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA berichtet von einer "akuten Darmepidemie", die zurzeit im Land zirkulieren soll. Patient:innen würden sogar von Nordkoreas obersten Führer Kim Jong-un mit Medikamenten versorgt werden, so die Neue Züricher Zeitung. Diese sollen in die Hafenstadt Haeju geschickt worden sein.

Um diese neue Darmepidemie so schnell wie möglich einzudämmen, werden Verdachtsfälle direkt in Quarantäne geschickt. Der Ausbruch soll sich in der Provinz Süd-Hwanghae ereignet haben. Diese Region ist besonders wichtig für die Nahrungsmittelproduktion des Landes.

Provinz bereits wegen Corona im Lockdown

Seit der Coronawelle sollen sich die Bewohner:innen der Provinz aber im Lockdown befinden. Doch die Mehrheit der Berufsgruppen würde bereits wieder arbeiten, was der Grund dafür sein könnte, wie sich das Magen-Darm-Virus in den Regionen ausbreiten konnte, so die Neue Züricher Zeitung.

Informationen zu der Darm-Epidemie gibt es keine genaueren - weder um welche Art von Erkrankung es sich handelt, noch um wie viele Menschen infiziert sind.

Über 4,56 Millionen "Fieberpatient:innen" seit April

Insgesamt würde es Nordkorea an Testkapazitäten fehlen, zu wenige von ihnen könnten auf Covid-19 getestet werden, weshalb von den Covid-Patient:innen als Fieberpatient:innen gesprochen wird. Das Land kämpfe zurzeit mit über 26.000 Personen mit "Fiebersymptomen", seit April sollen 4,56 Millionen Menschen mit Fieber registriert worden sein.

Nordkorea gibt vor, die Covid-Welle würde bereits abebben, doch die Weltgesundheitsorganisation ginge davon aus, dass es immer schlimmer werden könnte...

Auch interessant:

Kim Jong-un voller Trauer? Nordkoreas Diktator beerdigt seinen Mentor inmitten der Covid-Krise

Weil die Blumen nicht blühen: Kim Jong-un schickt Gärtner für 6 Monate ins Straflager

Nordkorea: Kim Jong-un erlässt neue absurde Verbote für sein Volk

Covid-19: RKI meldet 100.000 Corona-Tote in Deutschland Covid-19: RKI meldet 100.000 Corona-Tote in Deutschland