Dieter Bohlen: So hoch ist das Vermögen des "Pop-Titanen"

Sänger, Songwriter, Produzent, Jurymitglied – die zahlreichen Talente von Dieter Bohlen haben ihm ein beachtliches Vermögen eingebracht.

Dieter Bohlen ist ein echtes Multitalent: Heute kennt man ihn zwar vor allem als ehemaligen Juror der Sendungen Deutschland sucht den Superstar und Das Supertalent, sein Erfolg hat aber schon lange vorher mit dem Musikduo Modern Talking begonnen. Daneben hat er sich als Komponist und Produzent einen Namen gemacht.

Durchbruch mit Modern Talking

Schon vor seiner Zusammenarbeit mit Thomas Anders hat er erste Erfahrungen im Musikbusiness gesammelt. Die unter dem Künstlernamen Steve Benson veröffentlichten Songs hatten aber keinen Erfolg in den Charts. Erst mit der Gründung von Modern Talking 1982 erfolgt der große Durchbruch. Da Dieter Bohlen nicht nur Mitglied der Band, sondern auch der Songwriter ist, bringt ihm die Arbeit schon zu Beginn viel Geld ein.

Als sich Anders und Bohlen 1987 zerstreiten und von da an getrennte Wege gehen, bleibt der "Pop-Titan" im Business und schreibt Lieder für viele bekannte Künstler wie Andrea Berg, den Eurovision Song Contest oder Serien wie den Tatort. Gleichzeitig ist er ein erfolgreicher Musikproduzent.

Erfolgreiches Jurymitglied

Seit 2002 sitzt er in der Jury von DSDS und prägt die Sendung nicht nur mit seinen oft grenzwertigen Kommentaren, sondern auch mit seinen Kompositionen für die Gewinner, die fast ausschließlich auf Platz 1 der Charts landen. 2007 kommt seine Tätigkeit als Jurymitglied in Das Supertalent hinzu. In diesem Jahr wird bekannt, dass seine Verträge nicht verlängert werden.

Neben seinen zahlreichen Tätigkeiten in der Musikindustrie hat Dieter Bohlen ein Buch geschrieben und ist Werbegesicht für Unilever, Müller Milch und Wiesenhof. All das hat ihm ein unglaubliches Vermögen von schätzungsweise 135 Millionen Euro eingebracht.

Echtes Geld in den Monopoly-Packungen Echtes Geld in den Monopoly-Packungen