Das sind die Bundesländer, in denen Omikron bereits die vorherrschende Variante ist

Omikron greift um sich - in Deutschland hat sich die Zahl der Omikron-Fälle innerhalb einer Woche verdreifacht. Wenig verwunderlich also, dass die neue Corona-Variante in einigen Bundesländern schon die vorherrschende Variante ist. Wir haben die Liste für euch!

Das sind die Bundesländer, in denen Omikron bereits die vorherrschende Variante ist
Weiterlesen
Weiterlesen

Die Ansteckungsgefahr ist höher als bei anderen Corona-Varianten, so viel ist bei Omikron schon mal sicher, wie RND.de berichtet. Was bisher noch offen ist: die Schwere der Symptome und der Krankheitsverläufe und die Dauer der Ansteckungsgefahr. So oder so: Am besten ist es selbstverständlich, sich gar nicht erst anzustecken ...

Niedersachsen und Hamburg

70 Prozent der Corona-Fälle in Niedersachsen gehen schon jetzt auf die Omikron-Variante zurück. Die Kreise Verden und Osterholz haben eine Inzidenz von über 400. Das niedersächsische Gesundheitsministerium geht von einem "explosionsartigen" Anstieg der Zahlen in der nächsten Zeit aus. Damit ist Omikron dort die vorherrschende Variante.

Auch in Hamburg hat Omikron die bisherige vorherrschende Delta-Variante abgelöst. Senatssprecher Marcel Schweitzer sagt gegenüber RND.de am Dienstag: "Wir müssen davon ausgehen, dass Omikron mittlerweile die vorherrschende Variante ist." Tatsächlich führt Hamburg die Liste mit den meisten Omikron-Fällen in Deutschland an!

Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein herrschen strikte Corona-Regeln und trotzdem geht die Landesregierung dort von einem weiteren Anstieg der Omikron-Infizierten aus. Ein Pressesprecher des Gesundheitsministeriums sagt am Dienstag gegenüber der Deutschen Presse-Agentur:

Wir gehen aktuell davon aus, dass sich in den nächsten Tagen ein weiter erheblicher Anstieg des Infektionsgeschehens vollziehen wird – so wie dies in anderen Ländern, bei denen die Omikron-Variante dominiert, bereits der Fall gewesen ist.

Baden-Württemberg und Brandenburg

Laut einer aktuellen Befragung stellt sich heraus, dass in Laboren in Baden-Württemberg die Omikron-Fälle bei über 50 Prozent liegen. Damit ist die neue Variante auch hier leicht in der Überzahl. In sieben bis 14 Tagen könne man davon ausgehen, dass Omikron auch in Baden-Württemberg die dominierende Variante sein wird.

Ein ähnliches Szenario zeigt sich in Brandenburg. Bei den untersuchten Proben gibt es jetzt "schon ein Überwiegen von Omikron zu verzeichnen". Das teilt Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) im Fachausschuss des Landtages am Mittwoch mit.

Wie es mit den anderen Bundesländern aussieht, verraten wir euch im Video.

Delta auf Platz 2: Omikron ist in den USA dominierende Variante Delta auf Platz 2: Omikron ist in den USA dominierende Variante