Covid-19: Das sind die Symptome der neuen Omikron-Variante

Die neue Covid-Variante Omikron versetzt zurzeit zahlreiche Länder in Alarmbereitschaft. Wir erklären euch, welche Symptome bisher festgestellt wurden.

Das erste Bild von Omikron ist veröffentlicht und auch in Deutschland rückt die neue Covid-Variante immer mehr ins Zentrum der Debatten. Auch Virologe Christian Drosten äußert sich besorgt.

Trotz Flugstopp nach und von Südafrika gibt es in Deutschland bereits zwei bestätigte Fälle der neuen Variante des Coronavirus, daher ist es wichtig zu wissen, auf welche Anzeichen man achten sollte.

Die Ärztin, die die Omikron-Variante zuerst in Südafrika entdeckte, sagt, die Patienten, die sie bisher gesehen habe, hätten "extrem leichte Symptome" gehabt.

"Sehr sehr leichte Symptome"

Dr. Angelique Coetzee erklärt gegenüber BBC News, dass sie die Symptome zuerst bei einem jungen, männlichen Patienten im Alter von etwa 30 Jahren festgestellt habe.

Sie sagt, dass dieser Patient, von dem sie wusste, dass er sehr gesund war, mit extremer Müdigkeit, Körperschmerzen und Kopfschmerzen in ihre Praxis in Pretoria, Südafrika, kam.

Als weitere Symptome führt der Mann an, dass er eher ein "Kratzen" als Halsschmerzen verspürte, ohne Husten oder Geschmacks- oder Geruchsverlust - übliche Symptome des Virus.

Da es ungewöhnlich war, dass der Mann diese Symptomen hatte, beschloss ich, einen Test durchzuführen. Der Schnelltest war positiv. Dann testete ich den Rest seiner Familie, und sie waren alle positiv, und jeder von ihnen hatte sehr, sehr leichte Symptome.

Dr. Coetzee entdeckte diese Symptome auch bei anderen Patient:innen, darunter ein sechsjähriges Kind mit einem hohen Pulsschlag. Dr. Coetzee, die auch Vorsitzende der südafrikanischen Ärztekammer ist, erklärt:

Ihre Symptome waren so anders und so mild als die, die ich zuvor behandelt hatte.

Symptome können sich verändern

Sie informiert den Impfausschuss des Landes, dem sie angehört, über die neuen Symptome ihrer Patient:innen, die sich von denen der Delta-Variante unterschieden, die weltweit die häufigste Form von Covid-19 ist.

Der Ausschuss gab dann einige Tage später die Entdeckung der Omikron-Variante bekannt. Zwar waren die Symptome der ersten Omikron-Fälle mild, doch könnte sich dies im Laufe der Zeit ändern. Dr. Coetzee erläutert die Lage in Südafrika:

Was wir in Südafrika klinisch sehen - und bedenken Sie, dass ich mich im Epizentrum befinde, wo ich arbeite - ist extrem mild... Wir haben niemanden [ins Krankenhaus] eingeliefert. Ich habe mit anderen Kollegen von mir gesprochen: Das gleiche Bild.
Covid-19: Neue Omikron-Variante XE in Großbritannien entdeckt Covid-19: Neue Omikron-Variante XE in Großbritannien entdeckt