Sex-Fehler: Diese drei Dinge machen Männer oft falsch im Bett
Sex-Fehler: Diese drei Dinge machen Männer oft falsch im Bett
Sex-Fehler: Diese drei Dinge machen Männer oft falsch im Bett
Weiterlesen

Sex-Fehler: Diese drei Dinge machen Männer oft falsch im Bett

Die schönste Nebensache der Welt kann leider manchmal auch zur frustrierendsten werden: Oftmals sind es Kleinigkeiten, die sich ins Liebesleben einschleichen und die Performance im Bett erheblich beeinflussen können. Um nicht in eine der drei größten Fallen zu tappen, haben wir ein paar Tipps für euch!

Um das Liebesleben aufregend zu halten, sollte Mann einige Dinge beachten. Es gibt durchaus Fehler, die den Herren der Schöpfung vielleicht sogar völlig unbewusst unterlaufen.

Die unliebsame der Folge ist jedoch davon, dass sich die Libido der Partnerin verringert. Um in diese Fallen erst gar nicht zu tappen, haben wir drei Tipps: Aufgepasst, Männer, wenn ihr diese Fehler vermeidet, macht ihr eure Frauen wieder richtig wild!

1. Sie trägt verführerische Unterwäsche, er nimmt es nicht mal zur Kenntnis

Wie oft hört die Damenwelt, wie sexy und verführerisch Dessous auf die Männerwelt wirken. Also gut, denkt sich Frau, Spitzenunterwäsche wird geshoppt und beim nächsten Rendezvous getragen. Doch dem Hauch von Nichts schenkt man(n) kaum Beachtung, so schnell wird die Dame aus der Wäsche gepellt.

So hatte sie sich das aber nicht vorgestellt! Ein bisschen mehr Aufmerksamkeit wirkt wahre Wunder: Ihr beispielsweise zu "verbieten", die sexy Strapse während des Akts auszuziehen kann ziemlich heiß sein.

Beim Sex einfach mal die Dessous anlassen  Luxy Images@Getty Images

2. Er kommt zu früh oder gar nicht

Sowohl bei Erektionsstörungen als auch stetig wiederkehrenden vorzeitigen Ejakulationen können ernsthafte körperliche oder psychische Probleme dahinterstecken. Darum ist es umso wichtiger, dieses Problem unter allen Umständen mit der Partnerin zu besprechen - ganz offen und ehrlich. Gegebenenfalls ist es ratsam, ärztlichen Rat einzuholen.

Sollte sie kein Verständnis zeigen und die Sache nicht ernst nehmen, sollte die Liebste sogleich in die Wüste geschickt werden. Gesundheit ist das A und O und wer das nicht verstanden hat, ist auch keine Diskussionen wert.

3. "Ob ich komme, ist ihm egal"

Der mit Abstand häufigste Vorwurf der Damen an die Männerwelt. Dabei ist es meistens tatsächlich so, dass die Männer sich größte Mühe geben, die Liebste im Bett nach allen Regeln der Kunst so zu verwöhnen, dass auch sie den Höhepunkt erreicht: Denn auch für den Mann gibt es keinen erregenderen Anblick, als den Orgasmus der Dame, zu dem man sie selbst gebracht hat.

Wo also liegt das Problem? Wie so oft in der Kommunikation. Oftmals sagt Frau nicht, was sich wirklich gut anfühlt und was nicht. Ob aus Scham oder dem Wunsch heraus, den anderen nicht zu verletzen, ist dabei egal - hilfreich ist es nicht, für keinen von beiden.

Darum gilt auch hier wie so oft im Leben: Ehrlich sagen, was Sache ist. Im Zweifel wertet das nämlich das Liebesleben ungemein auf. Und darum geht es hier doch, oder?

Von Maximilian Vogel

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen