"Love Mist": Neuer Sex-Trend setzt Penis eisigen -160° C aus"Love Mist": Neuer Sex-Trend setzt Penis eisigen -160° C aus
"Love Mist": Neuer Sex-Trend setzt Penis eisigen -160° C aus
Weiterlesen

"Love Mist": Neuer Sex-Trend setzt Penis eisigen -160° C aus

Ihr seid der Meinung, euer bestes Stück könnte eine Verjüngungskur vertragen? Eine neue Technik macht es tatsächlich möglich.

Love Mist ist einer neuer Trend aus England. Wir verraten euch, was dahinter steckt, und was das Ganze mit eurem besten Stück zu tun hat. Aber Vorsicht: Zieht euch warm an, denn es wird knackig kalt!

Kältetherapie fürs beste Stück

Der Trend ist im wahrsten Sinne des Wortes eiskalt: Er setzt auf frostige Temperaturen und schreckt dabei nicht einmal vor dem besten Stück zurück. Ganz im Gegenteil. Es geht darum, die Geschlechtsteile "einzufrieren".

Ganz schön kalt hier: Kältetherapien können vielseitig eingesetzt werden. Getty Images

"Love Mist": Neue Power für die Liebe

Eine solche Kryotherapie oder Kältetherapie für eure Geschlechtsteile soll Wunder wirken. Dabei werden die Geschlechtsteile eiskaltem Dampf ausgesetzt. Er ist knackige -160° C kalt. Die Behandlung dauert 30 Minuten.

Die Kältetherapie stimuliert die Blutgefäße und regt den Blutfluss an. So wird die Haut straffer und die Endorphin-Produktion erhöht. Ein wahrer Jungbrunnen für eure Libido, der euer Sexualleben neu beleben kann!

Übrigens: Kryotherapien lassen sich nicht nur beim Mann anwenden. Auch die Vagina kann in dieser Form einer Frischekur unterzogen werden. Ihr solltet eurer Partnerin den neuen Trend also nicht vorenthalten.

Und wenn ihr noch schneller an Ziel wollt: Mit diesen 3 Tipps verhelft ihr eurer Partnerin in Windeseile zum Höhepunkt!

Von Fred Eilig

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen