Dating-Trend "Fishing": So erkennst du, ob nach dir "gefischt" wird
Dating-Trend "Fishing": So erkennst du, ob nach dir "gefischt" wird
Weiterlesen

Dating-Trend "Fishing": So erkennst du, ob nach dir "gefischt" wird

Wenn du gerade eine emotionale Durststrecke hinter dir hast und dein Liebesleben auf Halbmast steht, dann probiere es doch einmal mit Fishing. Doch Vorsicht: Dieser Dating-Trend ist nicht gerade die netteste Art, um jemanden kennenzulernen.

Ist dir nach einem romantischen Date heute Abend? Ins Kino gehen, das kannst du zur Zeit ja sowieso vergessen. Aber im Vergleich zu neusten Dating-Trends ist das klassische Daten auch schon viel zu altmodisch. Derzeit ist Fishing im Trend, eine neue (oder vielleicht auch gar nicht so neue) Dating-Technik, die anscheinend auch funktioniert!

Mal sehen, wer anbeißt

Die Dating-Strategie 2.0 besteht darin, dieselbe Nachricht oder Einladung an mehrere Personen gleichzeitig zu verschicken und zu sehen, wer als erster "anbeißt" und wer in die engere Wahl kommt. Und daher kommt auch der Name. Fishing bedeutet ganz einfach Angeln gehen.

Der Trend lässt sich vor allem auf Dating-Webseiten beobachten und scheint besonders bei jungen Leuten gut zu funktionieren. Das Konzept ist zwar nicht unbedingt neu, doch wird von Dating-Apps natürlich noch erleichtert.

Woran erkennt man eine/n Fischer/in?

Gefischt zu werden ist nicht unbedingt angenehm. Wer will schon einer oder eine von vielen sein? Doch woran erkennst du einen Fischer oder eine Fischerin? Wir geben dir hier ein paar hilfreiche Hinweise, die dir helfen, dieses ungalante Verhalten direkt zu entlarven.

Es gibt zwei Arten von Fischern. Die einen kontaktieren dich erst spät am Abend, stellen dir unzählige Fragen, was dich und deine Lebensweise betrifft, und lassen sich sehr lange Zeit zum Antworten.

Und die anderen antworten immer sofort, um keine Zeit zu verlieren. Kommst du mit deinen Antworten nicht in die engere Wahl, lassen sie einfach nichts mehr von sich hören. Spätestens dann solltest du gemerkt haben, dass dein Fischer oder deine Fischerin schon längst in anderen Gewässern fischt!

Wird nach dir "gefischt"?  Roy Morsch@Getty Images
Von Sarah Kirsch

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen