Florian und Helene: "Es war alles nur ein PR-Gag!"

Florian und Helene: "Es war alles nur ein PR-Gag!"

Es ist DIE Nachricht vor Weihnachten: Helene Fischer und Florian Silbereisen haben sich getrennt! Viele spekulieren jetzt, dass es sich bei der langjährigen Beziehung ohnehin die ganze Zeit um einen reinen PR-Gag gehandelt haben soll - doch was ist wirklich dran an den Gerüchten?

Kurz vor Weihnachten wird die Trennung des Traumpaars des Schlagers schlechthin bekannt - doch nicht nur das: Helene hat bereits einen neuen Mann an ihrer Seite. Jetzt brodelt die Gerüchteküche, dass es sich bei der zehnjährigen Beziehung um einen reinen PR-Gag gehandelt haben soll. Und das obwohl wir noch vor Wochen eine Hochzeit erwarteten. Was ist dran an diesen Gerüchten?

Helene schreibt offenen Brief an Fans  

Um "hier einfach vorweg den Wind aus den Segeln zu nehmen" meldet sich Helene selbst in einem offenen Brief an ihre Fans via Facebook. Mit sensiblen Worten erklärt sich die Schlagerkönigin ihren Fans und beteuert, dass die Trennung im Guten passiert sei: "Wir haben uns 10 Jahre Respekt, bedingungslosen Zusammenhalt, Harmonie, Treue, Freundschaft und Liebe geschenkt und das spiegelt sich jetzt auch in unserer Trennung wider." Auch in Hinblick auf die Zukunft zeigt sich die Entertainerin optimistisch: "Wir gehen hier als Freunde gestärkt raus und werden nicht zulassen, dass sich uns die Medien auch nur ansatzweise in den Weg stellen oder uns gegeneinander ausspielen." Weiter gibt die 34-Jährige zu, bereits einen Neuen zu haben: "Es gibt einen neuen Mann in meinem Leben und daraus will ich kein Geheimnis machen." Bei dem Mann soll es sich um Tänzer und Luftakrobat Thomas Seitel handeln, der zur 20-köpfigen Tour-Crew der Sängerin gehört und sich mit ihr zusammen durch schwindelerregende Höhen schwingt.

Florian reagiert ebenfalls mit öffentlichem Statement  

Auch Florian Silbereisen versucht vorab mit einem öffentlichen Statement den Wirbel um die Trennung zu reduzieren. Er schreibt: "Helene und ich haben zehn wunderschöne Jahre gemeinsam erlebt! Wir haben uns wunderbar ergänzt. Wir hatten Höhen und Tiefen – wie alle anderen Paare. Wir haben uns gegenseitig immer unterstützt. Wir sind gemeinsam erwachsen geworden. Ein Leben ohne Helene könnte ich mir gar nicht mehr vorstellen." Auch zu dem neuen Mann an ihrer Seite hat er eine klare Meinung: "... Wenn es nun Bilder von Helene mit einem anderen Mann gibt, dann möchte ich nur klarstellen, dass ich Thomas schon lange kenne, er ein toller Kerl ist und ich den beiden ganz viel Glück wünsche."

Fans vermuten PR-Gag hinter der Beziehung 

Während einige Fans traurig über die Trennung sind ("Ich bin echt traurig, für mich ward ihr DAS Traumpaar überhaupt!" - Jasmin Helmke), danken andere Helene in den bereits mehr als 7.000 Kommentaren auf Facebook ihrem Idol für ihre Aufrichtigkeit: "Liebe Helene, danke für Deine persönlichen und ehrlichen Worte! Danke das Du Dich geöffnet hast!" - Steffi Ermling. Doch es wird vor allem klar, dass einige Spekulationen in die Richtung gehen, dass es sich bei der langjährigen Beziehung der beiden lediglich um einen PR-Gag gehandelt haben soll: "Beide haben ihre Fans jahrelang an der Nase herumgeführt! Bei dieser gespielten Beziehung ging es nur um Karriere, für beide Seiten." - Jörog Boßlau, "Wahrscheinlich ist nun der inszenierte 10-Jahresvertrag ausgelaufen!" - Stine Carl, "Endlich ein Ende des Schmierentheaters um eine reine PR-Beziehung! Das man das nicht ein Leben lang durchhalten kann ist logisch!" - Christian Lingrön. Andere Fans hingegen vermuten immer noch, dass Florian in Wahrheit schwul sein könnte. Am Ende kennen sicherlich nur Helene und Florian die volle Wahrheit - es ist jedenfalls dennoch schön zu sehen, dass beide sich um einen respektvollen Umgang miteinander bemühen...

 

• Feline Daniel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen