Wenn du so eine Beule am Handgelenk hast, solltest du dir Sorgen machen!
Wenn du so eine Beule am Handgelenk hast, solltest du dir Sorgen machen!
Weiterlesen

Wenn du so eine Beule am Handgelenk hast, solltest du dir Sorgen machen!

Schau dir dein Handgelenk mal etwas genauer an, wenn es dich schmerzt und es dick aussieht: Kannst du dort eine Beule sehen? Wir erklären dir, worum es sich dabei handelt und was du in diesem Falle lieber tun solltest.

Eine Beule am Handgelenk kann gefährlich für die Gesundheit sein. Sie wird als Hygrom bezeichnet und ist eine Entzündung des Schleimbeutels, der diejenige Flüssigkeit enthält, die die Gelenke beweglich hält. Mit Entzündungen, wie z.B. auch Arthritis, ist nicht zu spaßen, denn sie kann einen schlimmen Verlauf annehmen und sogar gefährlich werden.

Symptome

Die Symptome einer Schleimbeutelentzündung - wie sehen diese aus? Du wirst Schmerzen haben, wenn du deine Finger oder Handgelenke bewegst. Die Haut auf der Beule wird ebenfalls rot und beginnt sich zu lösen. Außerdem können Schmerzen auftreten, die durch Reizung des Gewebes verursacht werden.

Ursachen für eine Schleimbeutelentzündung sind laut Apotheken Umschau "anhaltende oder immer wiederkehrende körperliche Tätigkeiten". Aus kleinen Verletzungen werden Entzündungen, die sogar schwere Folgen nach sich ziehen können.

Im Zweifel immer zum Arzt

Wenn du die die oben genannten Symptome hast, such auf jeden Fall einen Arzt auf. Er wird dir helfen, die Ursache für das Hygrom zu bestimmen. Denn dabei kann es sich um ein Wasser- oder Schleimgeschwulst handeln, das sich in Schleimbeuteln oder Sehnenscheiden gebildet hat.

Der Arzt wird in der Folge eine passende Behandlungsmethode für deine Beule finden und schon bald wird sie wieder verschwunden sein und mit ihnen die Schmerzen.

Möchtest du noch mehr über deinen Körper und insbesondere deine Hände erfahren? Dann schau doch einfach nach, was die Linien an deinem Handgelenk genau über dein Leben aussagen.

Von Maximilian Vogel

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen