Sputnik V: Darum ist Russlands Impfstoff einer der gefragtesten der Welt

Noch immer wird der russische Impfstoff Sputnik V von vielen westlichen Ländern skeptisch beäugt, doch das ändert nichts daran, dass das Vakzin mittlerweile auf der ganzen Welt äußerst gefragt ist.

Immer mehr Länder lassen Russlands Corona-Impfstoff Sputnik V zu. Allein in der letzten Februarwoche waren es mit Ägypten, Kirgistan, Honduras, Guatemala und der Republik Moldau fünf neue Länder.

Auch Ungarn hat sich als europäisches Land noch vor der Prüfung der EMA mit dem russischen Impfstoff eingedeckt. Da stellt sich berechtigter Weise die Frage, ob der Westen einfach nur übervorsichtig ist oder die anderen Länder fahrlässig.

Wie sicher ist Sputnik V wirklich?

Der russische Impfstoff hatte bei der Wissenschaft insbesondere wegen seiner überstürzten Einführung für Skepsis gesorgt. Zum Zeitpunkt der Zulassung war der Impfstoff an gerade einmal 100 Menschen getestet worden und bis heute wurde die dritte Testphase nicht beendet.

Da ist es wenig verwunderlich, dass viele Experten dem Einsatz des Vakzins kritisch gegenüberstehen. Erst kürzlich stellt EU-Kommissionschefin von der Leyen die Frage in der Raum, warum Russland seinen Impfstoff in horrenden Mengen an andere Länder verkaufe, obwohl die Impfkampagne in Russland selbst nur schleppend anläuft.

thumbnail
Die europäische Kritik wird von Russland als Politisierung wahrgenommen.  Rawpixel.com@Adobe Stock

Berechtigte Skepsis oder Hetze?

Für Moskau sind der Zweifel und die Kritik des Westens nichts weiter als "Politisierung". Ob das Land seinen Lieferversprechen überhaupt nachkommen kann, ist darüber hinaus auch unklar, denn die Produktionsstätten befinden sich unter anderem in Indien und Brasilien, wo zum Teil noch gar nicht mit der Herstellung begonnen wurde.

Nichtsdestotrotz zeigt eine aktuelle Studie der Fachzeitschrift The Lancet, dass Sputnik V eine hohe Sicherheit und Wirksamkeit aufweist. 38 Ländern haben den Impfstoff bereits zugelassen und gemessen an den Bestellungen gehört das Vakzin derzeit ganz klar zu den gefragtesten der Welt.

Nicht zuletzt, weil Sputnik V mit 20 Dollar für beide Impfdosen verhältnismäßig günstig ist und im Kühlschrank gelagert werden kann. Ein Vorteil, der mit Biontech beispielsweise nicht gegeben ist.

Sputnik V: Deutsche Politiker wollen Einsatz des russischen Impfstoffes Sputnik V: Deutsche Politiker wollen Einsatz des russischen Impfstoffes