Schlaf: In dieser Position zu schlafen senkt laut Forschenden das Alzheimerrisiko

Die Position, in der wir schlafen, kann einen Einfluss auf unsere Gesundheit haben. Einigen Wissenschaftler:innen zufolge kann eine bestimmte Position die Wahrscheinlichkeit verringern, an Alzheimer zu erkranken.

Der Zusammenhang zwischen der Alzheimer-Krankheit und der Schlafqualität wird oft diskutiert. Wissenschaftler:innen haben jedoch herausgefunden, dass auch die Schlafposition einen Einfluss auf die Wahrscheinlichkeit hat, an dieser neurodegenerativen Krankheit zu erkranken. Einige Schlafpositionen sind sogar schädlich für die Gesundheit.

Vermeidet es, auf dem Bauch zu schlafen

Seid ihr schon einmal mit Krämpfen, Kribbeln in den Armen oder sogar mit einem fiebrigen Gefühl aufgewacht? Wenn ja, könnte das an der Art und Weise liegen, wie ihr eingeschlafen seid. Laut mehreren Expert:innen, die von der New York Post zitiert werden, können bestimmte Positionen unser Wohlbefinden beeinflussen.

Die Zeitung berichtet, dass man auf jeden Fall vermeiden sollte, auf dem Bauch zu schlafen. Dies sei die schlimmste mögliche Position für die Gesundheit:

Sie kann zu Muskel- und Gelenkverspannungen, Steifheit, Rücken- und Nackenschmerzen führen.

Im Gegensatz dazu wäre eine andere Position, die vom Menschen, aber natürlich auch von vielen Tieren eingenommen wird, besonders vorteilhaft für die Gesundheit, aber auch und vor allem für das Gehirn.

Schlafen auf der Seite, um die Ausscheidung zu erleichtern

Die Seitenlage soll in der Tat sehr gut für die Gesundheit sein. Die Schlafexpertin Narwan Amini sagt:

Diese Position hilft Ihrem Gehirn, interstitielle Abfallstoffe schneller zu beseitigen als andere Positionen. Daraus ergeben sich zahlreiche Vorteile, darunter eine potenzielle Verringerung des Risikos, an neurologischen Erkrankungen wie Parkinson oder Alzheimer zu erkranken.

Mehr zum Thema:

Alzheimer: Häufige Nickerchen können ein frühes Anzeichen der Krankheit sein

Wie sich das Schlafen mit Licht auf eure Gesundheit auswirken kann

Wenn du das im Schlaf tust, steigt das Risiko später an Parkinson oder Demenz zu erkranken

Aus dem Französischen übersetzt von Gentside Frankreich

Schlaf mit "rosa Rauschen“ hat Auswirkungen aufs Gehirn Schlaf mit "rosa Rauschen“ hat Auswirkungen aufs Gehirn