McDonald's Klassiker und ihre Kalorien: Diese solltet ihr besser vermeiden
McDonald's Klassiker und ihre Kalorien: Diese solltet ihr besser vermeiden
McDonald's Klassiker und ihre Kalorien: Diese solltet ihr besser vermeiden
Lire la vidéo
Weiterlesen

McDonald's Klassiker und ihre Kalorien: Diese solltet ihr besser vermeiden

Wenn man zu McDonald's geht, passt man im Allgemeinen nicht sehr auf den Kaloriengehalt seines Essens auf. Trotzdem können hier die Unterschiede riesig sein. Wir geben euch einige Anhaltspunkte zur Orientierung.

Wir alle wissen, dass man besser nicht übermäßig viel Fast Food zu sich nimmt. Zudem zeigen Selbstexperimente wie die eines jungen Mannes, der sich zwei Wochen lang nur von Fast Food ernährt, welche abschreckenden Folgen diese Ernährung auf unseren Körper hat.

Aber man soll sich auch kein schlechtes Gewissen daraus machen, wenn man ab und zu einem kleinen Abstecher zu McDonald's nicht widerstehen kann. Dann aber aus Hygienegründen besser auf die Bestellung auf den Touchscreens verzichten.

Wenn ihr euch dann einmal diese kleine Freude gönnt, ist es vielleicht nicht uninteressant, die Kalorienunterschiede zwischen den Klassikern der Fastfoodkette zu kennen. Hat beispielsweise ein Big Tasty mehr Kilokalorien als ein Big Mac?

Welcher von den Klassikern bei McDonald's ist am kalorienärmsten? Erik Mclean@Unsplash

Nur ein Burger kann bis zu 850 Kilokalorien auf das Tablett bringen

Nur zur Erinnerung, ein Mann (mittlerer Größe und Gewichts) hat einen Tagesbedarf von etwa 2.000 bis 2.200 kcal, eine Frau (mittlerer Größe und Gewichts) um die 1.800 bis 2.000 kcal.

Andere Faktoren wie Alter, Körpergröße, Gewicht und natürlich die Intensität der verrichteten körperlichen Arbeit spielen bei der Kalorienzufuhr ebenso eine bedeutende Rolle.

Um jetzt ein einfaches Beispiel zu geben: Ihr geht zu McDonald's und bestellt euch einen Big Tasty zusammen mit einer großen Portion Fritten. In diesem Fall erreicht ihr auf einen Schlag schon die hohe Kalorienzahl von 1.300 Kilokalorien.

Hierin ist nicht einmal das eure Mahlzeit ergänzende, große Getränk mit eingerechnet. Angesichts einer Mahlzeit wie dieser ist es dann besser, am Abend nur wenig zu essen und möglichst etwas Sport zu treiben.

In diesem weiterführenden Artikel könnt ihr nachlesen, wie lange ihr euch eine Joggingrunde einplanen solltet, wenn ihr bestimmte kalorienreiche Speisen zu euch nehmt.

Damit ihr die Kalorien einiger Klassiker von McDonald's im Kopf habt, liefern wir euch hier eine kleine Aufstellung ihrer jeweiligen Kalorienwerte. Vielleicht hilft es euch, bei der nächsten McDonald's-Bestellung etwas weniger Kalorien zu euch zu nehmen.

Welche Klassiker von McDonald's haben die wenigsten Kalorien?

Wenn ihr zu McDonald's gehen wollt, aber die Zahl eurer Kalorien gering halten möchtet, wählt eher Folgendes: eine Schachtel mit vier Chicken McNuggets, die 175 kcal enthält, oder einen einfachen Hamburger mit seinen 254 kcal.

Ein kleiner Salat dazu hat dann noch weniger Kalorien, nämlich nur 15 kcal. Vielleicht hält ja die neue Veggie-Produktlinie von McDonald's die Kalorien auch bei den Burgern in Zaum.

Aufstellung von McDonald's-Klassikern nach ihrem Kaloriengehalt

  1. 4 Chicken McNuggets: 175 kcal
  2. Potatoes mittel: 215 kcal
  3. Pommes Frites klein: 240 kcal
  4. 6 Chicken McNuggets: 250 kcal
  5. Hamburger: 254 kcal
  6. Croque: 258 kcal
  7. Cheeseburger: 305 kcal
  8. McWrap Ranch klein: 320 kcal
  9. Pommes Frites mittel: 341 kcal
  10. 9 Chicken McNuggets: 380 kcal
  11. Pommes Frites groß: 448 kcal
  12. Doppel-Cheeseburger: 450 kcal
  13. McWrap Chicken Bacon: 470 kcal
  14. Big Mac: 509 kcal
  15. Big Tasty: 850 kcal

Ein kleiner Tipp noch zum Schluss: Kalorien zu zählen reicht aber lange nicht aus, wenn man sein Wohlfühlgewicht halten will. Vielleicht ist ja eine Schachrunde die Lösung, auch wenn ihr Sport nicht wirklich vernachlässigen solltet.


Mehr