18-Jähriger raucht jeden zweiten Tag einen Pod, dann sieht seine Lunge so aus
18-Jähriger raucht jeden zweiten Tag einen Pod, dann sieht seine Lunge so aus
18-Jähriger raucht jeden zweiten Tag einen Pod, dann sieht seine Lunge so aus
Weiterlesen

18-Jähriger raucht jeden zweiten Tag einen Pod, dann sieht seine Lunge so aus

Ein Jahr lang raucht der 18-jährige Student die E-Zigarette Juul Pods. Dass das nicht gesund sein kann, ist nicht weit hergeholt, aber mit diesen Ergebnissen rechnen selbst die Ärzte nicht.

Der 18-jährige Student aus Florida glaubt nicht, dass Vaping ihm einmal beinahe das Leben kosten könnte, als er anfängt, E-Zigarette zu rauchen. Er dampft alle zwei Tage einen Pod, das entspricht ca. zehn Nikotin-Zigaretten pro Tag.

Notoperation

Durch das Vapen (dt.: "dampfen") kollabiert die Lunge des jungen Studenten. Der 18-jährige Chance Ammirata wird sofort ins Krankenhaus gebracht und notoperiert. Wäre er nicht so schnell ins Krankenhaus gebracht worden, wäre er gestorben.

Bei dieser Notoperation muss das Loch in seiner Lunge geschlossen und das Lungenvolumen wieder aufgebaut werden. Laut den Ärzten käme das Loch vom Vapen der E-Zigarette.

Jugendlicher kämpft ums Überleben, nachdem er ein Jahr lang regelmäßig E-Zigarette raucht. Jonathan Schneider / EyeEm / Getty Images

Schwerwiegende Konsequenzen

Chance Ammirata wird wegen seiner kollabierten Lunge nie wieder so intensiv Sport machen können wie vorher. Auch seine beiden Hobbys, Querfeldeinlauf und Tauchen, muss er aufgeben. Das legale Suchtmittel hat sein Leben erheblich eingeschränkt und Chance möchte jetzt im Internet, vor allem auf Instagram, vor den Gefahren warnen.

Der junge Student ist bei Weitem nicht das einzige Vaping-Opfer. Allein um US-Bundesstaat Wisconsin sind neun weitere Fälle bekannt, bei denen Teenager wegen Vaping ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten.

Juul bestreitet die Vorwürfe

Chance benutzt zum Vapen die Produkte der Marke Juul. Diese sind auch in Deutschland erhältlich. Die Firma äußert sich zu den Vorwürfen und weist diese von sich. Laut Daily Mail verteidigt sich die Firma damit, dass ihre Produkte gesünder seien als herkömmliche E-Zigaretten.

Nach den Vorfällen der letzten Wochen werden immer mehr Forderungen laut, dass die Vaping-Produkte schärfer kontrolliert werden sollen. Ob und wann das allerdings passiert, ist noch unklar. Mit diesen Tipps kannst du deine Lunge fit halten.

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen