Seine Mutter ist obdachlos. Wie dieser Topverdiener-Fußballer reagiert, empört das Netz
Seine Mutter ist obdachlos. Wie dieser Topverdiener-Fußballer reagiert, empört das Netz
Weiterlesen

Seine Mutter ist obdachlos. Wie dieser Topverdiener-Fußballer reagiert, empört das Netz

Ainsley Maitland-Niles spielt bei Arsenal London und steht im Kreuzfeuer der Kritik. Der Grund: Seine obdachlose Mutter.

Wenn man viel Geld verdient, ist es nicht immer leicht, einen kühlen Kopf zu bewahren. Doch jetzt ist ein Spieler von Arsenal London zu weit gegangen, findet die britische Zeitung The Sun. Denn obwohl Ainsley Maitland-Niles 30.000 Euro pro Woche (!) verdient, soll er seine Mutter auf der Straße schlafen lassen.

Jule Niles schlafe hin und wieder in einer 10-Quadratmeter-Unterkunft aus Metall im Freien. „Das kann man nicht ein Zuhause nennen“, erzählt sie. „Ich kenne auch das andere Leben, wo man duschen, sich die Zähne putzen und in ein Zimmer setzen kann.“ Doch die 38-Jährige kann sich diesen Luxus heute nicht mehr leisten. Der Grund: Ihr Sohn möchte nicht für ihre Miete bürgen. „Das Geld ist ihm zu Kopf gestiegen und ich muss damit leben.“

Der Gunner soll bis rund 600.000 Euro im Jahr verdienen, während seine Mutter im Winter auf der Straße schläft.

Mehr Fußball-News:

Beckham-Sohn beim Fremdknutschen erwischt

Fans flippen aus: So originell zeigt uns Schweini seinen Sohn

Montagsspiele in der Bundesliga: Die wichtigsten Fakten

Von Fred Eilig
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen