Kerosinregen über Deutschland: Lufthansa-Maschine lässt absichtlich Treibstoff ab
Kerosinregen über Deutschland: Lufthansa-Maschine lässt absichtlich Treibstoff ab
Weiterlesen

Kerosinregen über Deutschland: Lufthansa-Maschine lässt absichtlich Treibstoff ab

Und schon wieder regnet es in Deutschland Kerosin. Eine Lufthansa-Maschine ließ über der Pfalz 80 Tonnen Treibstoff ab. Was bedeutet das für unsere Gesundheit bedeutet?

Nach Problemen mit dem Fahrwerk kurz nach dem Start in Frankfurt musste der Langstreckenflug nach Texas abgebrochen werden. Eine sofortige Notlandung war jedoch nicht möglich, da das Flugzeug noch vollgetankt und dadurch zu schwer war.

Deswegen wurden 80 Tonnen Treibstoff über der Pfalz aus einer Höhe von 5.700 Metern abgelassen. Doch das war nicht das erste Mal. Erst im September wurde unverbrannter Treibstoff über Rheinland-Pfalz abgelassen. Insgesamt kommt das sogar 20 bis 30 Mal pro Jahr vor.

Angeblich sei die Kerosinmenge, die am Boden ankommt, für die Gesundheit unbedenklich, da der größte Teil der Menge in der Luft verdampfen soll. Doch Einigkeit herrscht bei Weitem nicht. Das Verfahren und die Frage nach seinen Auswirkungen sind stark umstritten.

Von Fred Eilig
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen