Atemberaubender Start: Airbus A350 hebt beinahe vertikal ab
Atemberaubender Start: Airbus A350 hebt beinahe vertikal ab
Weiterlesen

Atemberaubender Start: Airbus A350 hebt beinahe vertikal ab

Kannst du dir vorstellen, auf so eine Art in den Urlaub starten? Der Airbus A350 ist wirklich ein ganz besonderes Flugzeug. Werden wir uns zukünftig an solche Starts gewöhnen müssen?

Der Airbus A350 kann bis zu 366 Personen befördern. Er wurde entwickelt, um lange Reisen ohne Zwischenstopp zum Tanken machen zu können. Das Flugzeug hat auch die Fähigkeit, einen fast vertikalen Start hinzulegen. Das können andere Modelle zwar in ähnlicher Weise, aber bei einem Flieger dieser Größenordnung sind die Bilder extrem beeindruckend.

Technische Merkmale des Airbus A350

Auf der ILA Berlin (Innovation and Leadership in Aerospace) wurde 2018 zum ersten Mal das neue Modell vorgestellt. Die Ingenieure haben für den A350 vieles ausprobiert. So gab es Pläne für eine Variante mit Panoramadach.

Beim Airbus A350 handelt sich um ein Passagierflugzeug mit einer Kapazität für 288 bis 366 Passagiere. Es wurde ursprünglich konzipiert, um mit anderen Flugzeugen wie der Boeing 787 Dreamliner und der Boeing 777 zu konkurrieren, die über die Kapazität verfügen, Reisen von mehr als 12.000 Kilometern Länge durchzuführen.

Testflug mit Vertical Take-Off

Bei diesem Testflug, der gefilmt wurde, sind keine Passagiere an Bord. Das Flugzeug ist hingegen aber schon vollständig ausgestattet, es hätten also Passagiere in der Maschine, die ähnlich beeindruckend wie der Airbus Beluga XL ist, mitfliegen können.

Diese atemberaubende Art zu starten nennt sich offiziell Senkrechtstart und -landung oder auch VTOL (Vertical Take-Off and Landing). Aber nicht nur der Start dieses Flugzeugs ist spektakulär: Auch diese Landung sorgt für Gänsehaut.

Von Simone Haug
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen