Cheat Meal nach dem Krafttraining: So nimmst du nicht zu

Cheat Meal nach dem Krafttraining: So nimmst du nicht zu

Cheat Meals halten euch nicht davon ab, muskulös zu sein oder abzunehmen. Die meisten Ernährungsexperten sind sich darüber einig, dass man die Regel von 90 Prozent zu 10 Prozent anwenden sollte.

Die Regel von 90 % zu 10 %

Die 90/10-Regel bedeutet, dass ihr zu 90 Prozent der Zeit gemäß eures Ernährungsplan essen solltet, die auf bestimmte Ziele ausgerichtet sind, und in zehn Prozent der Zeit könnt ihr euch etwas gönnen, das nicht auf dem Diätplan steht. Wenn ihr betrügerische Mahlzeiten auf diese Weise konsumiert, reduziert ihr weder einen Fettabbau noch eure Fitnessziele.

Die Zeit nach dem Training ist die beste Zeit, um zu schummeln. Während des Post-Workout-Fenster könnt ihr euch natürlich gesund ernähren, aber auch die Cheat-Mahlzeit ist in dieser Zeit weniger schlecht, denn sie wird nach dem Workout eher von euren Muskeln verwendet, anstatt als Fett gespeichert zu werden. Selbst wenn ihr ein Training mit geringer Intensität absolviert, können eure Muskeln viele zusätzliche Kohlenhydrate aufnehmen, wodurch verhindert wird, dass sie sich in Fett verwandeln.

Ein Cheat Meal pro Woche

Es gibt keine Studien dazu, die darauf hinweisen, dass Cheat Meals den Stoffwechsel beschleunigen können, aber sie zu essen, hilft euch in psychologischer Weise ein großes Stück. Denn es ist schwierig für uns, ganze sieben Tage die Woche eine Diät ohne einen Ausnahmetag zu machen.

Man kann sogar verrückt werden, wenn man es ohne Ausnahme versucht, besonders wenn man eine Diät von 12 Wochen oder länger macht. Mit anderen Worten, ein wenig Junkfood kann viel dazu beitragen, diesem mentalen Spiel standzuhalten.

Auch interessant
Mädchen hat seit 6 Jahren einen Pickel am Ohr: Dann berührt sie ihn zum ersten Mal

Lasst euch beim Cheat Meal so richtig gehen

Es gibt einen Unterschied zwischen Muskelaufbau und Cheat Meal, obwohl man sie oft verwirrenderweise zusammendenkt. Bei einem Cheat Meal geht es darum, etwas zu essen, das nicht Teil der Ernährung ist und in der Regel Junkfood wie Pizza, Hamburger oder Pommes darstellt. Muskelaufbau ist eine erwartete Zunahme der Kalorienaufnahme, die etwa acht bis zwölf Stunden dauert und normalerweise aus einer großen Menge Protein besteht.

Solange ihr 90 Prozent eurer Diät einhaltet, könnt ihr ein bis zwei Cheat Meals pro Woche einbauen, es aber nicht übertreiben. Cheat Meals sollen euren Gaumen befriedigen und euch glücklich machen. Hör auf, dich beim nächsten Fast-Food schuldig zu fühlen! Denn auch wenn es extrem ungesund ist und sogar schädlicher als Rauchen ist, so denkt daran: Alles in Maß und Ziel!

Maximilian Vogel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen