Rätselhaftes Loch im Boden: Was da plötzlich hervorkommt, jagt allen Angst ein!

Rätselhaftes Loch im Boden: Was da plötzlich hervorkommt, jagt allen Angst ein!

Vor ein paar Wochen hat ein seltsames Phänomen die Aufmerksamkeit der Bewohner von Arkansas auf sich gezogen. Aus einem ganz gewöhnlich aussehenden Loch im Boden kommt plötzlich etwas hervor, was so noch niemand gesehen hat!

In Arkansas macht ein rätselhaftes Phänomen von sich reden. Um 4 Uhr 30 am Morgen des 17. September 2018 kam plötzlich eine 3,70 Meter hohe Flamme aus einem mysteriösen Loch im Boden. Sie brannte über 40 Minuten lang und hielt eine Höhe von 2,40 Metern. Dieses Ereignis hat natürlich zahlreiche Theorien über seinen Ursprung auf den Plan gerufen – darunter befinden sich wahrscheinliche Erklärungen wie auch vollkommen verrückte Ideen.

Was den Teufel angeht, so haben wir diese Theorie verworfen“, erklärt Mikey Pendergrass, ein Richter vor Ort, gegenüber der Arkansas Democrat-Gazette. Er ist nicht mit seinem Dreizack gekommen, um ein Loch in den Boden zu bohren.“ Aber wodurch wurde dieses mysteriöse Phänomen denn nun ausgelöst?

Ein brandstiftendes Murmeltier oder ein Austritt von Methan?

Die Antwort auf diese Frage wurde noch nicht gefunden. Geologen vom Arkansas Geological Survey haben herausgefunden, dass das Loch von einem Tier gegraben wurde. „Es sieht so aus wie ein Murmeltier- oder Gürteltierbau“, erklärt Pendergrass. Die Öffnung ist kaum größer als ein Baseball, und laut einem Mann, der in der Umgebung häufig das Gras mäht, soll das Loch sich schon seit über 10 Jahren an dieser Stelle befinden.

Auch interessant
Sie glauben, ein Dinosaurier-Ei entdeckt zu haben. Doch es ist viel schlimmer als das

Es wurde auch eine Theorie über einen Gasaustritt aufgestellt, aber da es in der Umgebung keine Leitung gibt und keiner der Treibstofftanks in der Umgebung Lecks aufweist, ist dies keine mögliche Erklärung. „Auch wenn Black Hills Energy kein Erdgas nach Midway [der Ort der Geschehens] liefert, hat die lokale Feuerwehr uns kontaktiert, um uns um Hilfe bei ihren Nachforschungen zu bitten. Unsere Techniker haben geantwortet, dass keinerlei Spuren von Erdgas in diesem Gebiet festgestellt worden waren“, erklärt der lokale Gasanbieter.

Wir können keine weiteren Hypothesen darüber aufstellen, was dort passiert ist, weil wir nicht dafür ausgebildet sind, Nachforschungen zu derartigen Ereignissen anzustellen“, erklärt das Arkansas Department of Environmental Quality (ADEQ). Von dem Feuer wurde kein Foto gemacht: „Ich war zu sehr damit beschäftigt, die Leute davon fernzuhalten“, erläutert Donald Tucker, der Feuerwehrchef.

• Fred Eilig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen