Es erwarten uns gleich drei Meteorschauer in den Nächten vom 27. bis zum 30. Juli 2016
Es erwarten uns gleich drei Meteorschauer in den Nächten vom 27. bis zum 30. Juli 2016
Weiterlesen

Es erwarten uns gleich drei Meteorschauer in den Nächten vom 27. bis zum 30. Juli 2016

Ende Juli bietet uns der Nachthimmel wieder einmal ein unglaubliches Schauspiel. Gleich drei Nächte mit Meteorschauern... und dazu noch drei verschiedenen Sternschnuppenregen! Solltet Ihr auf solche Erfahrungen stehen, dann haben wir hier das detaillierte Programm für Euch!

In den Nächten vom 27. bis zum 30. Juli erwartet uns ein regelrechtes Feuerwerk an Sternschnuppen. Es werden gleich drei Meteorschauer mit bis zu 16 Sternschnuppen pro Stunde zu sehen sein.

In der Nacht vom 27. Juli begegnet unser blauer Planet dem Sternschnuppen-Schwarm der Piscis-Austriniden, die ihren Namen dem Südlichen Fisch verdanken, aus dessen Richtung sie kommen. Diese Sternschnuppen scheinen relativ langsam vom Horizont in Richtung Süden aufzusteigen.

In der Nacht vom 28. auf den 29. Juli belebt der Sternschnuppen-Schwarm der Südlichen Delta-Aquariden den Nachthimmel. Dieser Meteorschauer verdankt seinen Namen einem Stern aus dem Wassermann. Seine Sternschnuppen zeichnen sich durch längere Gasschweife aus, die oft mehrere Sekunden lang zu sehen sind.

In der Nacht vom 30. Juli kreuzt die Erde dann den Schwarm der Alpha-Capricorniden, mit seinen sehr langsamen und sehr hellen Meteoriten, die manchmal eine gelbliche Färbung annehmen. Um sie zu beobachten, muss man in Richtung Steinbock suchen. Und für all die, die auf eine weitere Gelegenheit zum Beobachten hoffen, gibt es noch die Sternschnuppennächte 2016 vom 5. bis zum 7. August.

Von Maximilian Kunze
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen