Alkoholtest: Bald kann das Smartphone bestimmen, ob ihr zu viel getrunken habt
Alkoholtest: Bald kann das Smartphone bestimmen, ob ihr zu viel getrunken habt
Weiterlesen

Alkoholtest: Bald kann das Smartphone bestimmen, ob ihr zu viel getrunken habt

Die Entwicklung hört nie auf ... bald schon werden eure Smartphones in der Lage sein, herauszufinden, ob ihr zu viel getrunken habt. Wir verraten euch alles, was ich über diese technologische Errungenschaft wissen müsst.

Wer von uns hat schon rund um die Uhr einen Alkoholtest dabei? Unser Smartphone hingegen ist nie weit. Und bald können wir es auch einsetzen, um herauszufinden, ob wir zu viel Alkohol getrunken haben. Über einen Zeitraum von knapp vier Monaten hat ein Team von Wissenschaftlern der Universität in Pittsburgh erforscht, ob es für Smartphones möglich ist, den Alkoholpegel zu bestimmen.

Wie funktioniert das Experiment?

Für ihre Studie arbeiten die Wissenschaftler mit 22 Freiwilligen zusammen, alle im Alter von unter 21 Jahren. Vor Beginn der Studie dürfen die Teilnehmer 24 Stunden vorher keine Drogen konsumieren und 4 Stunden vorher kein Koffein.

Alle Teilnehmer bekommen eine bestimmte Anzahl von Caipiroskas (ein Cocktail auf Basis von Wodka mit Limetten und Rohrzucker), bis sie einen Alkoholspiegel von 0,08 % erreichen, das entspricht dem in den USA erlaubten Maximalpegel. Nachdem die Probanden die Getränke konsumiert haben, wird ihnen ein Smartphone auf dem Rücken befestigt.

Smartphones – die Alkoholtests der Zukunft

Sobald es angebracht ist, analysiert das Smartphone mithilfe der App Phyphox den Gang des Teilnehmers. Die Wissenschaftler bitten die Teilnehmer, auf einer geraden Linie zu laufen, bevor sie normal weiter gehen. Das Ergebnis ist ziemlich überraschend: in 90 % der Fälle zeigt die Analyse des Ganges, dass ein Zusammenhang zwischen Alkoholkonsum und der Fähigkeit, geradeaus zu laufen, besteht.

Die App steht noch in ihren Anfängen, doch die Wissenschaftler sind optimistisch, was die weitere Entwicklung anbelangt. Vielleicht werden die Smartphones also unsere Alkoholtests der Zukunft.

Von Martin Gerst

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen