Die effektive Kombinationsübung: Gesprungene Kniebeugen und Liegestütze

Die effektive Kombinationsübung: Gesprungene Kniebeugen und Liegestütze

Wusstet ihr schon, wie wirksam es sein kann, zwei Übungen zu einer zu kombinieren? Genau das ist der Fall der gesprungenen Kniebeugen und der Liegestütze, einer effektiven Kombinationsübung, die sämtliche Muskeln des Körpers und dazu noch die Ausdauer trainiert. Wir zeigen euch ihre richtige Ausführung. 

Die gesprungene Kniebeuge mit Liegestütz kommt dem klassischen Burpee aus Kniebeuge, Liegestütz und Strecksprung sehr ähnlich. Den Unterschied macht vor allem der Sprung nach vorne aus. Auf jeden Fall handelt es sich um eine effektive und sehr vollständige Kombinationsübung, die sämtliche Muskeln des Körpers und dazu noch die Ausdauer trainiert, wenn sie richtig ausgeführt wird. 

So geht's: 

1. Aufrecht stehen mit geradem Rücken

2. Nach vorne in die Kniebeuge springen, dabei mit den Knien abfedern und die Fersen auf dem Boden lassen

3. Die Hände auf den Boden legen und mit den Füßen zurück in die Liegestützposition springen

4. Dabei die Beine spreizen

5. Mit der Brust den Boden berühren 

Auch interessant
Diese Bodybuilderin zeigt, dass Muskeln auch weiblich sein können

Dazu noch ein Tipp von unserem Coach: Darauf achten, geschmeidig zu landen und die Beine nicht zu versteifen. Bei der Übung werden hauptsächlich eure Brust- und Gesäßmuskeln sowie die Beine beansprucht. Aber auch der Bizeps und der Trizeps werden mitbeansprucht. In unserem Video seht ihr, wie ihr die Übung richtig ausführt. 

 

Zoe Klaus
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen