"Stolz auf dich": Justin Bieber spricht Olympia-Aussteigerin Simone Biles Mut zu

Justin Bieber weiß, was psychische Probleme bedeuten, denn er hat selbst schon welche gehabt. Deshalb kann er die Olympia-Entscheidung von Simone Biles auch so gut nachvollziehen.

"Stolz auf dich": Justin Bieber spricht Olympia-Aussteigerin Simone Biles Mut zu
Weiterlesen
Weiterlesen

Die diesjährigen Olympischen Spiele haben schon für viele Schlagzeilen gesorgt, und damit meinen wir nicht nur die Bekanntgebungen der Medaillen, sondern auch die Rassismus-Vorwürfe, Sex-Skandale UND.

Simone Biles steigt aus

Erst vor Kurzem wurde bekannt, dass die US-Turnerin Simone Biles ihre Teilnahme am Einzel-Mehrkampf absagt. Ihre Begründung: Der Druck sei einfach zu hoch.

Bereits bei den letzten Olympischen Spielen in Rio hat sie teilgenommen und eine Reihe hübscher Medaillen abgesahnt. Jetzt stehe sie unter enormem Druck, die gleich Leistungen zu erbringen und das sei ihr zu viel.

Justin zeigt Verständnis

Eine verständliche Reaktion, die Justin Bieber ebenfalls sehr gut nachvollziehen kann, immerhin hat er selbst schon mit psychischen Problemen zu tun gehabt und weiß, was es heißt, einer Menge Druck ausgesetzt zu sein. Bei ihm führt es sogar dazu, dass er den Drogen verfällt.

Und weil Biebs den Druck und den ständigen Abruf von Leistungen selbst so gut kennt, kann er sich sehr gut in die Turnerin hineinversetzen. Auf Instagram teilt er seine Meinung zu ihrem Ausstieg und spricht ihr viel Mut zu.

Die Sportlerhin habe laut Biebs die richtige Entscheidung getroffen und er ist sehr stolz auf sie, dass sie sich zu diesem wirklich schwierigen Schritt entschlossen hat. Wenn ihr wissen wollt, was der Sänger, der sich erst vor Kurzem mit Präsident Macron getroffen hat, genau gesagt hat, dann schaut euch das Video oben an. Es lohnt sich, seine Botschaft ist wirklich stark!