Steven Spielberg: So viel verdient der Filmemacher

Steven Spielberg ist einer der beliebtesten Regisseure der Welt und folglich auch einer der reichsten.

Steven Spielberg: So viel verdient der Filmemacher
Weiterlesen
Weiterlesen

Krieg der Welten, Jurassic Park, E.T. - Der Außerirdische... Wer hat nicht schon einmal einen dieser Filmklassiker gesehen? Diese Meisterstücke sind das Werk des legendären Steven Spielberg.

Im Laufe der Jahrzehnte hat sich der amerikanische Regisseur als eine:r der führenden Filmemacher:innen der Welt etabliert. Actionfilme, historische Filme, Science Fiction... Das alles sind Genres, in denen er sich etabliert hat und die ihm ein kleines Vermögen eingebracht haben.

Steven Spielbergs neues Hollywood

Sein Name fällt oft, wenn wir über unsere Lieblingsfilme sprechen. Steven Spielberg macht sich Anfang der 1970er Jahre in Hollywood einen Namen mit Duell, einem seiner ersten Spielfilme. Er ist Teil des Neuen Hollywood mit anderen großen Namen wie Brian de Palma, George Lucas und Martin Scorsese, aber erst mit dem 1975 veröffentlichten Film Der weiße Hai erlangt der aus Cincinnati stammende Regisseur seinen ersten großen Ruhm.

Die Geschichte eines furchterregenden Hais, der die kleine Insel Amity in Angst und Schrecken versetzt, ist und bleibt ein Klassiker des Horrorkinos. Mit einem anfänglichen Budget von etwa zehn Millionen Dollar wird der Hai-Film später mehr als 410 Millionen Dollar für Universal einbringen und Steven Spielberg an die Spitze der Weltbühne katapultieren.

Das Vermögen von Steven Spielberg

Der Erfolg hat Steven Spielberg danach nicht mehr losgelassen. Das Science-Fiction-Genre ist jenes, mit dem er sich einen Namen gemacht hat, und mit den Filmen Unheimliche Begegnung der dritten Art (1977) und E.T. - Der Außerirdische (1982) festigt er seinen Platz unter den Regisseur:innen. In den 1980er Jahren kommt Indiana Jones in Zusammenarbeit mit seinem Freund George Lucas auf den Markt. 1993 stellt Jurassic Park einen Rekord auf: den größten finanziellen Erfolg für einen Kinofilm.

Danach debütiert er in einem anderen Genre, dem historischen Film, mit ebenso großem Erfolg. Schindler's Liste (1993), Amistad (1997) und Der Soldat James Ryan (1998) sind drei internationale Erfolge. Insgesamt hat er bei fast 37 Filmen Regie geführt. Diese Erfolge haben ihm ein kleines Vermögen eingebracht. Laut Forbes beträgt Steven Spielbergs Vermögen im Jahr 2018 3,7 Milliarden Dollar.