"Sehr frustrierend": Phil Collins gibt besorgniserregende Auskunft über seinen Gesundheitszustand

Der 70-jährige Phil Collins spricht über seinen angeschlagenen Gesundheitszustand, sagt aber auch, dass er sich darauf freut, mit seiner Band Genesis auf Tournee zu gehen.

"Sehr frustrierend": Phil Collins gibt besorgniserregende Auskunft über seinen Gesundheitszustand
Weiterlesen
Weiterlesen

Der britische Sänger Phil Collins plant mit seiner Band Genesis wieder auf Tournee zu gehen. In den 70er Jahren tritt er der Band als neuer Schlagzeuger bei, doch verlässt er die Gruppe 1996 wieder.

In die Jahre gekommen

Im Laufe der Jahre kommen sie mehrmals wieder zusammen. Ihre letzte gemeinsame Tournee Last Domino?, die für letztes Jahr geplant gewesen ist, wurde wegen Covid verschoben.

Doch Phil Collins ist in die Jahre gekommen - so ist er auf einem kürzlich veröffentlichten Bild kaum wiederzuerkennen - und er verrät, dass er nicht in der besten körperlichen Verfassung ist und kaum noch einen Drumstick in einer Hand halten kann.

Körperlich an den Grenzen

In einem Interview mit BBC Breakfast am vergangenen Donnerstag spricht der 70-Jährige über seinen Gesundheitszustand und darüber, was Auswirkungen hat auf seine Hände und seine Fähigkeit, Schlagzeug zu spielen.

Ich bin körperlich ein wenig gehandicapt, was sehr frustrierend ist. Ich würde gerne Schlagzeug spielen, aber ich kann mit dieser Hand kaum den Drumstick halten. Es gibt bestimmte körperliche Beschwerden, die mich daran hindern, richtig zu performen.

Der In the Air Tonight-Sänger deutet demnach an, dass dies sehr wahrscheinlich die letzte Tour der Band sein wird. So erklärt er während des Interviews:

Wir sind alle alte Männer geworden und ich denke, bis zu einem gewissen Grad, dass dies tatsächlich unsere letzte große Tournee sein wird. Generell weiß ich nicht, ob ich noch auf Tour gehen möchte.

"Habe mir die Hüfte kaputtgemacht"

2019 wird Phil Collins bei einem seltenen öffentlichen Auftritt mit einem Rollstuhl und einem Gehstock abgelichtet. Drei Jahre zuvor spricht er über eine Rückenoperation, welcher er sich 2015 unterziehen muss:

Ich habe mir die Hüfte kaputtgemacht. Das war vor einem Jahr und seither habe ich einen Senkfuß, das heißt, ich habe kein Gefühl darin.

Vor mehr als 10 Jahren teilt er seinen Fans mit, dass er sich einen Wirbel im oberen Halsbereich ausgekugelt hat, was Auswirkungen auf seine Hände und seine Fähigkeit, Schlagzeug zu spielen, hat.