Prinz Philips Gedenkfeier: Warum nahm Prinz Andrew eine größere Rolle als Prinz Charles ein?

Vorgestern fand der Gedenkgottesdienst für Prinz Philip statt. Die Königin konnte daran teilnehmen, viele fragen sich jedoch, warum Prinz Andrew eine so wichtige Rolle gespielt hat - vor allem im Vergleich zum Thronfolger, Prinz Charles.

Am 29. März fand in der Westminster Abbey die Trauerfeier für Prinz Philip statt. Nach wochenlangen Spekulationen konnte die angeschlagene Königin an der Trauerfeier für ihren verstorbenen Mann teilnehmen. Viele Menschen fragen sich seit der Trauerfeier, warum ausgerechnet Prinz Andrew die Königin begleitete und nicht einer der zukünftigen Erben?

Prinz Andrew in der ersten Reihe

Bei der Trauerfeier für Prinz Philip war es Prinz Andrew, der die Königin von ihrem Haus in Windsor zur Westminster Abbey begleitete und der Königin seinen Arm reichte, als er sie zu ihrem Platz führte. Auch unterstützte der Herzog von York die Königin, als sie zu Ehren des verstorbenen Herzogs von Edinburgh eine Schweigeminute einlegten.

Dies ist der erste öffentliche Auftritt von Prinz Andrew seit der Beilegung des Falls des sexuellen Missbrauchs an Virginia Guiffre.

Die Königin entschied, dass Prinz Andrew an der Gedenkfeier für Prinz Philip teilnehmen darf, da es sich um ein Familienereignis und nicht um eine öffentliche Veranstaltung handelt.

Prinz Charles und Prinz William waren "bestürzt"

Laut der Daily Mail waren die zukünftigen Thronfolger Prinz Charles und Prinz William "bestürzt" darüber, dass Prinz Andrew die rechte Hand der Königin war. Das sagt eine Quelle aus der Familie:

Sie sollen jedoch gehofft haben, dass der 'gesunde Menschenverstand' siegen würde und dass Andrew nicht versuchen würde, eine herausragende Rolle zu spielen.

Hochrangige Royals, darunter Prinz Charles und der Herzog von Cambridge (=Prinz William), waren "bestürzt" über die Ereignisse

Sie sagen:

Es ist eine große Schande, wenn der Gottesdienst von all dem überschattet würde. Es gibt ein starkes Gefühl des Bedauerns, dass dies geschehen ist.

Der Grund dafür, dass Prinz Andrew die Königin auf der Autofahrt begleitete, war, dass er derjenige ist, der Ihrer Majestät am nächsten wohnt, daher war es sinnvoll, dass der Herzog von York seine Mutter begleitete.

Aus dem Englischen übersetzt von Ohmymag UK

Prinz Andrew: Bruder Charles und die Queen zahlen Schadenersatz an Missbrauchsopfer Prinz Andrew: Bruder Charles und die Queen zahlen Schadenersatz an Missbrauchsopfer