Jesse Williams: Richter greift im Scheidungskrieg durch

Seit 2017 sind Grey's Anatomy-Star Jesse Williams und seine Exfrau Aryn Drake-Lee kein Paar mehr. Der Streit um das Sorgerecht der beiden gemeinsamen Kinder dauert aber immer noch an.

Jesse Williams: Richter greift im Scheidungskrieg durch
Weiterlesen
Weiterlesen

Eine Trennung ist nie schön, selbst wenn man als Paar freundschaftlich auseinandergeht. Hässlich wird es dann, wenn am Ende alles in einem erbitterten Rosenkrieg endet. Einen solchen liefern sich seit mehreren Jahren Schauspieler Jesse Williams und seine Ex-Frau Aryn Drake-Lee. Jetzt zieht ein Richter Konsequenzen.

Das Gericht zieht die Notbremse

Dabei hatte alles so schön angefangen: Nach einer langen Beziehung heiratet das Paar 2012 und bekommt die zwei gemeinsamen Kinder Sadie und Maceo. Doch schon fünf Jahre nach dem Ja-Wort trennen sich der Grey’s Anatomy-Star und seine Ehefrau. Seitdem herrscht ein Scheidungskrieg zwischen den beiden, in dem es um Besuchszeiten der Kinder, Unterhalt und ganz aktuell das Sorgerecht geht.

Obwohl das momentan geteilt wird, kommt es immer wieder zu Streitereien. Ein Ende scheint nicht in Sicht, zu groß sind wohl die Unstimmigkeiten. Dem Gericht ist das mittlerweile zu viel – es zieht die Notbremse. Laut TMZ hat ein Richter die beiden Streithähne jetzt dazu verdonnert, an einem Onlinekurs für Eltern mit hohem Konfliktpotenzial teilzunehmen.

Jesse Williams und seine Ex müssen lernen, Konflikte zu reduzieren

In insgesamt sechs Sitzungen sollen Williams und seine Ex lernen, Konflikte zu reduzieren oder bestenfalls ganz zu vermeiden. Ob das wirklich im Sinne der beiden ist? Für die Kinder bleibt zu hoffen und zu wünschen, dass sie sich dadurch in Zukunft auf einer freundschaftlicheren Ebene begegnen werden.

Job, Familie, Beziehung: So sprichst du endlich Tacheles! Job, Familie, Beziehung: So sprichst du endlich Tacheles!