"Herablassend, bezwungen, abgehoben": Melania Trump von Ex-Stabschefin beleidigt

Es ist das nächste Enthüllungsbuch über Donald Trump und seine Familie, doch in I’ll Take Your Questions Now: What I Saw in the Trump White House dreht es sich dieses Mal hauptsächlich um Melania Trump. Was die Autorin über sie schreibt, erfahrt ihr hier.

"Herablassend, bezwungen, abgehoben": Melania Trump von Ex-Stabschefin beleidigt
Weiterlesen
Weiterlesen

Stephanie Grisham hat für einige Zeit im Weißen Haus gearbeitet. Als ehemalige Pressesprecherin von Donald Trump ist sie stets in unmittelbarem Kontakt mit dem Ex-Präsidenten und der First Lady gewesen.

Nah am Geschehen

Für Melania arbeitet Grisham später als Stabschefin, was ihr genügend Informationen verschafft, um ein ganzes Buch über die Frau von Donald Trump zu veröffentlichen. Es ist allerdings nicht das erste Buch, was die Machenschaften der Familie Trump aufdecken soll.

In einem Auszug, der jetzt schon publiziert wurde, lässt sie die Ereignisse des Sturms auf das US-Kapitol am sechsten Januar 2021 Revue passieren. Grisham kritisiert besonders das Verhalten der Ex-First Lady.

"Herablassend, bezwungen, abgehoben"

Statt das Verhalten der Trump-Anhänger:innen zu verurteilen, weigert sich Melania, den Kapitolsturm, welcher sogar Menschenleben gekostet hat, zu missbilligen.

Das macht Stephanie Grisham nicht mit: Direkt nach den erschütternden Ereignissen tritt sie von ihrer Position als Stabschefin zurück. In ihrem Buch schreckt sie deswegen nicht davor zurück, die 51-Jährige mit der historischen Figur Marie Antoinette zu vergleichen.

"Herablassend, bezwungen, abgehoben", so lauten die Worte, die Stephanie Grisham für Melanie Trump übrig hat. Inwiefern sich diese Aussage rechtfertigen lässt, bleibt so lange abzuwarten, bis das Enthüllungsbuch auf dem Markt erhältlich ist.