Helene Fischers Weihnachtskonzert abgesagt: Doch es gibt ein Trostpflaster!

Die Fans von Helene Fischer müssen erneut eine Enttäuschung einstecken. Zum zweiten Mal in Folge wird das legendäre Weihnachtskonzert abgesagt. Doch ganz leer sollen ihre Anhänger:innen nicht ausgehen.

Helene Fischers Weihnachtskonzert abgesagt: Doch es gibt ein Trostpflaster!
Weiterlesen
Weiterlesen

Diese Nachricht ist für Musikliebhaber:innen ein Schlag ins Gesicht: Die Helene Fischer Show, welche normalerweise am Ende des Jahres stattfindet, wird zum wiederholten Mal abgesagt.

Corona ist Schuld

Der Grund dafür sind die Kontaktbeschränkungen, welche aufgrund der Corona-Pandemie ein unbeschwertes Miteinander unmöglich machen. 2020 hat es deswegen lediglich einen Zusammenschnitt der schönsten Aufnahmen gegeben, was von der Sängerin moderiert wurde.

Für dieses Jahr habe man eigentlich gehofft, dass das Konzert wegen scheinbarer Lockerungen wieder stattfinden könnte, doch jetzt macht das ZDF diesen Plänen einen Strich durch die Rechnung. So begründet der Sender sein Vorgehen gegenüber dem Newsportal Watson:

Aufgrund der nach wie vor geltenden Beschränkungen für solch große Publikumsveranstaltungen haben wir uns, gemeinsam mit Helene Fischer, schweren Herzens dazu entschlossen, auch in diesem Jahr auf die 'Helene Fischer Show' zu verzichten.

Vorbereitungen waren in vollem Gange

Umso frustrierender ist es zu wissen, dass für die Aufzeichnungen die Düsseldorfer Messehalle bereits reserviert wurde. Statt den üblichen 11.000 Zuschauer:innen, welche normalerweise in die Halle passen, sollten allerdings nur noch 4.000 Personen vor Ort dabei sein.

Ein weiterer Grund, warum das Team und die Sängerin beschlossen haben, die Show erneut abzusagen, ist, dass es interne Uneinigkeiten bezüglich des Ablaufs gegeben haben soll.

Fans können sich trotzdem freuen

Doch Helene Fischer wäre nicht sie selbst, wenn sie für ihre Fans keine Alternative in petto hätte. Wie bereits schon vor ein paar Wochen angekündigt, soll im Oktober ihr neues Album veröffentlicht werden.

Ebenso plant sie ein Duett mit dem puerto-ricanischen Sänger Luis Fonsi. In Vamos a Marte wird die gebürtige Deutsche eventuell sogar auf Spanisch singen. Doch das ist immer noch nicht alles, so heißt es weiter in einem Statement des ZDF:

Wir freuen uns, dass wir den Fans schon am 16. Oktober exklusiv im ZDF den einzigartigen Musikfilm zum neuen Album von Helene Fischer präsentieren können.

Worum geht es in dem Album?

Ihr Album, welches den Namen Rausch trägt, soll einen Tag vorher auf dem Markt erscheinen. Welchen musikalischen Sound die Schlagersängerin angesichts ihrer Kooperation mit dem Latino-Sänger annehmen wird, bleibt bislang unklar. Helene selbst aber verrät auf Instagram so viel:

'Rausch' spiegelt allerdings eher meinen momentanen Sinnes- und Geisteszustand wider, denn heute kann ich sagen: Ich war noch nie so klar und aufgeräumt wie zum jetzigen Zeitpunkt.