Heino und Hanneloren beten für todkranken Freund und Magier Siegfried
Heino und Hanneloren beten für todkranken Freund und Magier Siegfried
Heino und Hanneloren beten für todkranken Freund und Magier Siegfried
Weiterlesen

Heino und Hanneloren beten für todkranken Freund und Magier Siegfried

2020 stirbt Roy Horn und jetzt ist sein jahrelanger Weggefährte Siegfried unheilbar an Krebs erkrankt. Volkssänger Heino und seine Frau Hannelore sind schwer besorgt.

Für alle Siegfried und Roy-Fans sind es schwere Zeiten, denn eine Hiobsbotschaft jagt die nächste: Zuerst erkrankt Magier Roy Horn an Corona, dann verstirbt er an den Folgen einer schweren Lungenkrankheit. Sein jahrelanger Bühnenpartner und Wegbegleiter Siegfried ist am Boden zerstört und trauert um seinen geliebten Freund.

Hiobsbotschaft für die Fans: Magier Siegfried liegt im Sterben

Jetzt ist es jedoch Siegfried selbst, der seinen Freunden Grund zur Sorge gibt, denn der 81-Jährige ist laut Informationen der Bild unheilbar an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt und liegt mittlerweile in seinem Haus in Las Vegas im Sterben.

Seit 40 Jahren sind Heino und seine Hannelore nun mit Siegfried befreundet, besuchen ihn und seinen Partner Roy immer wieder in Las Vegas. Doch bei all diesen Treffen hält Siegfried seine Krebserkrankung stets geheim, das Ehepaar ahnt nichts von seinem kritischen Gesundheitszustand. Gegenüber der Bild zeigt sich Heino erschüttert:

Wir sind geschockt über die Nachricht, dass Siegfried bald sterben wird. Vor zwei Jahren haben wir mit ihm und Roy noch meinen 80. Geburtstag in Las Vegas gefeiert.

Heino: "Wir können nur für Siegfrieds Seele beten"

Heino und seine Frau Hannelore befinden sich derzeit in ihrem Haus in Kitzbühel und können ihrem Freund nur in Gedanken beistehen. Heino:

Wir würden uns gern von Siegfried verabschieden. Aber durch Corona ist es uns leider nicht möglich, nach Las Vegas zu reisen. So können wir nur hier für Siegfrieds Seele beten. Wir haben heute eine Kerze für ihn angezündet.

Erst im Mai verstirbt Siegfrieds Partner Roy an den Folgen seiner Covid-19-Infektion. Schon damals hätten sie sich Sorgen darüber gemacht, wie Siegfried den Verlust seines Weggefährten verkraften werde. Heino vergleicht es so, als würde man ihm seine Hannelore wegnehmen: "Einfach unvorstellbar."

Der Volkssänger tröstet sich mit dem Gedanken, dass Siegfried im Himmel wieder mit seinem Roy vereint sein werde. Und Siegfried selbst hat bereits geregelt, wohin das Erbe der beiden Magier nach ihrem Ableben gehen soll:

Unser Vermögen soll nach unserem Tod Las Vegas zugutekommen, weil die Stadt uns zu Lebzeiten so viel gegeben hat.
Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen