GZSZ-Bösewicht wird im wahren Leben selbst Opfer übler Machenschaften
GZSZ-Bösewicht wird im wahren Leben selbst Opfer übler Machenschaften
Weiterlesen

GZSZ-Bösewicht wird im wahren Leben selbst Opfer übler Machenschaften

Kalle Haverland kennen die meisten Zuschauer noch als Bösewicht aus der Serie Gute Zeiten, schlechte Zeiten. Jetzt wurde der Hamburger allerdings im wahren Leben auch mit der Welt des Verbrechens konfrontiert.

Schauspieler Kalle Haverland war sich sicher, die Liebe seines Lebens getroffen zu haben. Auf Facebook lernt er die 30-jährige Mandy kennen und weiß sofort, dass diese seine Traumfrau ist. Er kann nicht ahnen, dass die junge Dame anscheinend nichts Gutes im Schilde führt.

Guter Anfang

Zunächst scheint Kalle auf Wolke sieben zu schweben: Er und Mandy gehen eine Beziehung ein und bald ist sogar schon von Hochzeit die Rede. Da weiß der 63-Jährige allerdings noch nicht, dass er bald dreist hintergangen wird.

Als die beiden Turteltauben sich in seiner Wohnung aufhalten, steckt sich Mandy laut Bild einfach zwei goldene Ringe an den Finger und behauptet, diese nicht mehr abzubekommen. Kalle weist sie darauf hin, es mit Wasser und Seife zu probieren, aber die junge Frau winkt sofort ab und behauptet, sich später darum zu kümmern. Als sie dann die Wohnung verlässt, ist es das letzte Mal, dass Kalle sie überhaupt sieht. Auch auf Nachrichten reagiert einfach nicht mehr.

An Dreistigkeit nicht zu überbieten

Die Hamburgerin nimmt aber nicht nur den Schmuck mit, sondern hat es sich nicht nehmen lassen, auch das Handy ihres eigentlich Zukünftigen verschwinden zu lassen. Kalle dazu: "Das hatte ich ihr geliehen, sie hatte mir hoch und heilig versprochen, es mir wiederzugeben."

"Élite": Hauptfigur stirbt in der 3. Staffel der Netflix-Serie
Auch interessant
"Élite": Hauptfigur stirbt in der 3. Staffel der Netflix-Serie

Wie es aussieht, habe sie ihn während ihrer 3-monatigen Beziehung auch mit mindestens einem anderen Mann betrogen. Wir hoffen, die Polizei kümmert sich jetzt gründlich um den Fall und wünschen Kalle in der Liebe zukünftig sehr viel mehr Glück. Heutzutage muss man einfach aufpassen, nicht Opfer von Mosting oder auch von Sneating zu werden.

Von Simone Haug
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen