"Grey's Anatomy" & Co.: Arztserien spenden jetzt ihre Requisiten
"Grey's Anatomy" & Co.: Arztserien spenden jetzt ihre Requisiten
Weiterlesen

"Grey's Anatomy" & Co.: Arztserien spenden jetzt ihre Requisiten

Da die meisten Dreharbeiten momentan pausiert werden, kommen viele amerikanische Arztserien den Krankenhäusern mit einer außergewöhnlichen Aktion zur Hilfe. Sie bekämpfen die drohende Knappheit der medizinischen Ausrüstung.

Nach Europa sind auch die USA jetzt immer stärker vom Coronavirus betroffen - in Kalifornien werden daher nun Ausgangssperren verhängt. Viele Hollywoodserien sehen sich gezwungen, die Dreharbeiten einzustellen.

Nachdem schon große Schauspieler ihre finanzielle Unterstützung versichert haben, beschließen Greys Anatomy, The Good Doctor, Atlanta Medical und Co., die medizinischen Materialien aus ihrer Requisite, insbesondere Handschuhe und Masken, an die amerikanischen Krankenhäuser zu spenden, um einer eventuellen Knappheit vorzubeugen. Eine schöne Geste, die bei den medizinischen Fachkräften sehr gut ankommt.

Atemschutzmasken werden dringend in Krankenhäusern benötigt. mikroman6 / Getty Images

Serienproduzenten werden aktiv

Das Magazin Entertainment Weekly berichtet, dass die Serie Atlanta Medical einem Krankenhaus in Atlanta Kartons mit Masken, Handschuhen und Kitteln gespendet hat. Auf ihrem Instagram-Account bedankt sich die Rheumatologin Dr. Karen Law vom Grady Memorial Hospital in Atlanta für die Spende:

Vielen Dank an das gesamte Team von 'Atlanta Medical' für die unglaublich freundliche Spende persönlicher Schutzausrüstungen, die sie noch am Set hatten. Darunter Kittel, Masken, Handschuhe und alles, was unser Personal braucht, um unsere Gemeinschaft während der Corona-Krise angemessen pflegen zu können.
View this post on Instagram

"Look for the helpers. You will always find people who are helping." . To the entire team @theresidentonfox, thank you for this incredibly generous donation of #PPE from your set, including gowns, masks, gloves, and all the things our healthcare workers need to provide safe care for our community during #COVID19. . Yesterday, I had a serious discussion with the residents about how, though supplies are low, a magical shipment of masks is unlikely to arrive. And yet, a magical shipment of masks DID arrive, in the form of this very generous gesture. This kind of community support means so much to our #frontlineproviders who are making many sacrifices to staff our hospitals and care for our community. . Thank you, @theresidentonfox and @foxtv for being helpers. We needed this kind of good news today. . PS: Sorry it's not a great pic, but the focus was not on the photo at the time. Similarly, the team @theresidentonfox are good citizens doing good deeds and not looking for a shout out. Though I encourage all to support The Resident and the great team behind the show and to pay their good deed forward any way you can. . #Hurstlife #residentlife #emoryIMresidents #lookforthehelpers #gratitude

A post shared by klaw (@karen.ll.law) on

Auch andere Produktionen wie die der ABC-Serie The Good Doctor, Station 19 und Grey's Anatomy haben ihre Requisiten an Krankenhäuser in Vancouver und Ontario gespendet. Die Produktionsleitung von Grey’s Anatomy erklärt:

Bei 'Grey's Anatomy' haben wir einen Vorrat an Kitteln und Handschuhen, die wir auch spenden. Wir sind unseren medizinischen Fachkräften in dieser unglaublich schwierigen Zeit sehr dankbar. Zusätzlich zu diesen Spenden unterstützen wir sie auch, indem wir zuhause bleiben.
Sechs gesunde Gute-Nacht-Getränke, die euch helfen abzunehmen
Auch interessant
Sechs gesunde Gute-Nacht-Getränke, die euch helfen abzunehmen

Unverzichtbare Spenden

Diese Spenden sind nicht nur ein Zeichen von Großzügigkeit, sondern angesichts der aufkommenden Knappheit an persönlicher Schutzausrüstung in den amerikanischen Krankenhäusern auch unglaublich wichtig.

Anders als in vielen europäischen Ländern war man in den amerikanischen Krankenhäusern nicht darauf eingestellt, in welchem Ausmaß sich das Virus verbreiten würde. Hinzukommt, dass der Großteil der Ausrüstung in China hergestellt wird, wo man die normale Produktion gerade erst wieder aufnimmt. Die Spenden der Produktionen sind daher mehr als willkommen!

Von Thomas Schmitt
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen