Donald Trump: Das sind seine Ex-Frauen

Spätestens nachdem Donald Trump im Jahr 2017 zum US-Präsidenten gewählt wurde, kennt jeder auch die Frau an seiner Seite. Doch Melanie war nicht die erste Liebe seines Lebens.

Donald Trump: Das sind seine Ex-Frauen
Weiterlesen
Weiterlesen

Donald Trump ist dafür bekannt, ein Faible für junge und schöne Frauen zu haben. Seit 1998 ist der Milliardär und ehemalige US-Präsident mit dem slowenischen Model Melania Trump zusammen, 2005 folgte die Mega-Hochzeit. Obwohl es in der Ehe der beiden kriseln soll und immer wieder Scheidungsgerüchte die Runde machen, scheinen die beiden doch noch zusammenzuhalten. Doch dass Donald Trump kein Kind von Traurigkeit ist, zeigt die Liste seiner Ex-Frauen.

Trump soll Ivana in der Ehe misshandelt haben

1977 heiratet er das tschechische Model Ivanka Zelníčková Winklmayr, mit der er noch im selben Jahr den Sohn Donald Jr. bekommt. Es folgen die Kinder Eric und Ivanka. Da Trump das Model während der Ehe misshandelt haben soll, reicht Ivana 1990 die Scheidung ein. Seit 1992 sind die beiden auch offiziell kein Paar mehr, sollen aber weiterhin ein freundschaftliches Verhältnis pflegen.

Donald Trump mit seiner ersten Frau Ivana  Bob Sacha@Getty Images

Während der Scheidungsphase von Ivana Trump soll der Milliardär eine Liaison mit Carla Bruni gehabt haben, die heute mit dem ehemaligen Staatschef Frankreichs, Nikolas Sarkozy, verheiratet ist. Lange hat das aber nicht gehalten, denn schon 1993 heiratet Trump die amerikanische Schauspielerin Marla Maples. Die beiden haben eine gemeinsame Tochter.

Die Ehe mit Marla Maples hält nicht lange

Noch während Trump mit Marla Maples verheiratet ist, beginnt er eine Beziehung mit Melania  Michael Ochs Archives@Getty Images

Auch diese Ehe geht in die Brüche, und obwohl Trump noch immer mit Maples liiert ist, bandelt er 1998 mit Melania an, die er im New Yorker Nachtleben kennengelernt hat. Erst ein Jahr später folgt die offizielle Scheidung von der Schauspielerin. Ob Melania wohl die letzte Frau an der Seite Donald Trumps bleibt?