Beef der Becker-Frauen: Claudia Obert weist Lilly Becker öffentlich zurecht
Beef der Becker-Frauen: Claudia Obert weist Lilly Becker öffentlich zurecht
Weiterlesen

Beef der Becker-Frauen: Claudia Obert weist Lilly Becker öffentlich zurecht

Mit seiner neuen Flamme bringt Boris Becker seine Ex Lilly auf die Palme. Lilly ist empört darüber, dass Becker mit der Neuen und dem gemeinsamen Sohn Amadeus den Urlaub verbringt. Claudia Obert kann Lillys Ärger jedoch nicht nachvollziehen und weist die Becker-Ex zurecht.

Boris Becker und seine neue Flamme urlauben zur Zeit mit dem zehnjährigen Sohn der Tennislegende. Dies gefällt Lilly Becker überhaupt nicht. Auf Instagram schießt die Becker-Ex scharf gegen Boris und die Neue und macht dabei eine klare Ansage.

Lilly schießt scharf gegen die neue Flamme von Boris

Lilly Becker postet auf Instagram ein Paparazzi-Foto, auf dem ihr Sohn mit der neuen Frau an Boris Seite zu sehen ist. Beide stehen im Meer und die Frau berührt den Rücken von Amadeus. Lilly Becker gefällt dies überhaupt nicht. Auf Instagram holt die 44-Jährige zum Angriff aus und schreibt:

Lass es mich so ausdrücken, dass du es verstehst. In der Corona-Zeit bist du das zweite Mädchen innerhalb von sieben Monaten, das Frühstück, Pizza und Pfannkuchen für meinen Sohn macht. Nein, Mädchen! Als Mutter bitte ich dich meinen Sohn zu respektieren. Mache Fotos mit Boris Becker mit deinem süßen fabelhaften Bikini-Körper, aber ich bitte dich: Finger weg von meinem Sohn!

Claudia Obert schlägt sich auf die Seite von Boris

Eine klare Ansage von Lilly Becker an die neue Flamme von Boris Becker. Ihr Kind ist tabu! Doch nun bekommt Boris unverhofft Unterstützung von Luxus-Lady Claudia Obert. Die kann die ganze Aufregung nicht verstehen und äußert sich in der Show Guten Morgen Deutschland zu dem Beef der Becker-Frauen.

Claudia findet, dass Lilly sich in Situation der neuen Flamme hineinversetzen sollte, denn schließlich war Lilly selbst einmal in der gleichen Lage. Die Obert findet: "Die gute Dame war auch mal die Neue und da soll sie sich mal dran erinnern, wie sich Barbara Becker damals verhalten hat". Denn, so die Obert weiter, "einen großen Schaden wird das Kind auf jeden Fall nicht davontragen". Ob Claudias Worte Lilly beruhigen werden? Daran kann gezweifelt werden....

Von Martin Gerst
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen