"Peaky Blinders": Diese gigantische Menge an Zigaretten muss Cillian Murphy für die Serie rauchen

Manche Schauspieler:innen verändern ihren Körper so stark, dass sie nicht wiederzuerkennen sind, andere tun durch übermäßigen Zigarettenkonsum ihrer Gesundheit nichts Gutes - zu letzterer Kategorie gehört Cillian Murphy.

Viele Schauspieler:innen zögern nicht lange, ihr Leben "zur Seite zu legen", um perfekt in eine Filmrolle zu schlüpfen. Neben physischen Transformationen wie es zum Beispiel Christian Bale für "The Machinist" (dt. "Der Maschinist") getan hat, setzen andere aus gesundheitlicher Sicht ihr Leben aufs Spiel.

thumbnail
Cillian Murphy muss sich für die Serie eine Unmenge an Zigaretten anstecken.  Eamonn M. McCormack@Getty Images

Zigaretten als schlechte Angewohnheit bei Peaky Blinders

Die fünfte Staffel von Peaky Blinders wird mit großer Spannung erwartet. Sie wird sogar mittlerweile als Spiel adaptiert! Die Abenteuer von Tommy Shelby haben viele begeistert und die Fans warten ungeduldig auf die Fortsetzung.

Fans der Serie haben sicherlich bemerkt, welch wichtiges Accessoire die Zigarette für die Figuren der Serie darstellt. Einer von ihnen raucht sogar eine gigantische Anzahl an Zigaretten.

Dabei handelt es sich um die Hauptfigur der Serie, Tommy Shelby, die von Schauspieler Cillian Murphy verkörpert wird. Nach Angaben eines Requisiteurs rauchte der Schauspieler am Set mehr als 1.000 Zigaretten. Ein ganz schöner Rekord, der ein weiteres Detail aufwirft: Ja, die Zigaretten, die in der Serie gezeigt werden, sind echt.

Passives Rauchen ist nicht ungefährlich

Keine Sorge, Tommy Shelby stirbt eher durch die Hände seiner Feinde als durch Lungenkrebs, denn die Schauspieler:innen atmen den Rauch nie ein, sondern spucken ihn aus.

Trotzdem sollte bedacht werden, dass Passivrauchen immer noch tödlich ist und das Paffen von Zigaretten die Ausbreitung von Krankheiten im Mundbereich nicht verhindert. Zudem unterschätzen sehr viele das passive Rauchen auch heute noch.

Was viele Raucher:innen nicht wissen: Die erste Zigarette am Morgen ist die gefährlichste. Also in jedem Fall ist es besser, mit der ungesunden Angewohnheit aufzuhören, aber falls du es nicht schaffst, kannst du mit bestimmten Lebensmitteln deine Lunge von Teer reinigen. Auch dieser Tipp zum Aufhören mit dem Rauchen ist aber auch Gold wert.

Wenn du trotzdem Lust hast, so auszusehen wie Tommy - und wir verstehen dich da vollkommen -, vergiss lieber die Zigarette und ziehe stattdessen seinen Kleidungsstil vor - deine Gesundheit wird es dir danken.

95% unschädlicher als normaler Tabakkonsum: So "gesund" ist die E-Zigarette wirklich 95% unschädlicher als normaler Tabakkonsum: So "gesund" ist die E-Zigarette wirklich