Richtig Naschen: Mit diesen Tricks sagt ihr den Kilos den Kampf an
Richtig Naschen: Mit diesen Tricks sagt ihr den Kilos den Kampf an
Richtig Naschen: Mit diesen Tricks sagt ihr den Kilos den Kampf an
Weiterlesen

Richtig Naschen: Mit diesen Tricks sagt ihr den Kilos den Kampf an

Entdeckt unsere Tipps, um abzunehmen, auch wenn ihr zum Naschen neigt.

Habt ihr noch einen kleinen Schokoriegel in eurer Schreibtischschublade herumliegen? Man muss sagen, bei euch ist Naschen fast schon eine Sucht. Ihr könnt nicht anders, als sich nach kleinen süßen und salzigen Dingen zu sehnen, ob ihr nun hungrig seid oder nicht.

Wenn ihr jedoch auf eure Figur achten wollt, müsst ihr euch schon etwas anstrengen. Hier sind all unsere Tipps, damit ihr euch wohler in eurer Haut fühlt und euch nicht mehr den ganzen Tag mit Knabbereien verwöhnt.

Stellt eure Mahlzeiten richtig zusammen

Die erste Frage, die man sich beim Naschen oft stellen muss, ist der Aufbau der Mahlzeiten. Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung ist in der Tat unerlässlich. Euer Körper braucht Treibstoff, um richtig zu funktionieren. Achtet also beim Mittag- oder Abendessen darauf, dass euer Teller ernährungsphysiologisch korrekt ist.

Er sollte Gemüse, tierische und pflanzliche Proteine und einmal täglich stärkehaltige Nahrungsmittel enthalten. Wenn ihr nach den Mahlzeiten immer noch hungrig seid, sollten ihr in Erwägung ziehen, als Vorspeise einen Teller mit rohem Gemüse vorzubereiten und zum Dessert ein Stück Obst zum Abschluss zu servieren.

Ersetzt Junk Food durch gesunde Snacks

Für den kleinen Hunger oder wenn ihr tagsüber eine Stärkung braucht, solltet ihr zu gesunden Snacks greifen. Das Knabbern von Süßigkeiten bringt euch in eine echte Naschspirale. Denkt daran, Zucker verlangt Zucker.

Mistet also die Schränke aus und kauft die üblichen kleinen Ersatzartikel für Kuchen und Chips. Mandeln, Nüsse, Vollkornbrot, Energiebällchen, ein Stück dunkle Schokolade, ein hausgemachter Smoothie oder ein guter Kräutertee... Diese Optionen werden immer gesünder sein als Schokoriegel oder Kekse aus der Bäckerei.

Gönnt euch hin und wieder eine kleine Freude

Je größer die Frustration, umso stärker ist die Versuchung, einen Snack zu essen, sein. Ob es um Gewichtsabnahme oder um eine ausgewogene Ernährung geht, ihr müsst wissen, wie ihr euch eine Freude machen könnt. Nahrung ist unser Treibstoff, aber geht auch um Geselligkeit, ums Teilen und die Freude am Essen.

Trinkt ausreichend Wasser

Einer der Hauptgründe für Naschen ist Dehydrierung. Wenn ihr Lust auf einen Snack habt, trinkt zunächst ein großes Glas Wasser. Wenn ihr nach 15 Minuten keine Lust habt zu essen, braucht ihr nur Flüssigkeit. Denkt also daran, den ganzen Tag über regelmäßig zu trinken.

Seid sportlich aktiv

Sport ist für die Gewichtsabnahme unerlässlich. Zwei- bis dreimal pro Woche körperliche Aktivität als Ergänzung zu einer gesunden Ernährung wird sehr effektiv sein. Ihr werdet nicht nur an Muskelmasse zunehmen, sondern auch an Fett abbauen. Ihr werdet euch mental besser fühlen und regelmäßige körperliche Aktivität wird kleine Snacks mehr als ausgleichen. Idealerweise abwechselnd Kardio- und Krafttraining.

Von Martin Gerst

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen