Neue Fitness-App bereitet euch auf die Apokalypse vorNeue Fitness-App bereitet euch auf die Apokalypse vor
Neue Fitness-App bereitet euch auf die Apokalypse vor
Weiterlesen

Neue Fitness-App bereitet euch auf die Apokalypse vor

Schluss mit langweiligen Fitness-Tutorials. Mit einer neuen App könnt ihr euch jetzt physisch auf die Apokalypse vorbereiten. Revolutioniert "Apocalypse Survival Training" unser Verständnis von Workout?

Heutzutage sind Fitness-Apps extrem ausgeklügelt, die Trainingseinheiten effektiver denn je. Doch manchmal hapert es an der Motivation, wenn die immer gleichen Zirkelübungen uns langsam zu langweilig werden. Den Apps fehlt ein klares Ziel vor Augen, dass wir beim Trainieren anvisieren können. Sport macht vor allem dann Spaß, wenn wir auf etwas hinarbeiten können.

Workout in der Apokalypse

Jetzt gibt es eine neue App auf dem Markt, die genau das ermöglicht. Bei "Apocalypse Survival Training" ist der Name Programm. Die Applikation bereitet euch physisch auf die Endzeit vor, in der es heißt: Wir oder die anderen. Die Philosophie dahinter liegt auf der Hand. App-Gründerin Adele Anderson erklärt gegenüber Metro, dass es ihr darum ging, fit zu bleiben, ohne die Lust am Training zu verlieren.

Bei einer Discworld Convention (basierend auf einer Buchreihe von Terry Pratchett) fragte mich eine Gruppe ob ich nicht meine Schreib- und Fitnesserfahrung kombinieren könnte, um das Workout so unterhaltsamer zu machen. So kam ich auf die Idee, eine Story zu kreieren inklusive lebhafter Charaktere, mit denen wir Zeit verbringen möchten - selbst wenn das bedeutet, dafür zu trainieren.

Beim Trainieren die Welt retten

Gesagt, getan. Herausgekommen ist eine einzigartige Mischung aus Yoga, Laufübungen und Zirkeltrainings, mit dem ultimativen Ziel, die Welt dabei zu retten. Und das Beste: Für die Einheiten sind keine zusätzlichen Geräte notwendig!

Anderson findet, dass der Weg (in diesem Fall das Workout) genauso spaßig sein muss wie das Ziel (körperliche Fitness). Wenn man die Quälerei kein bisschen genießt, werden die Resultate zwangsläufig ausbleiben.

Workout-Revolution?

Deswegen kommt ihre App "Apocalypse Survival Training" so gut an. Schließlich ist die Aufgabe, die Welt vor dem Untergang zu bewahren, nobel genug, als dass wir dafür bereit sind, Opfer zu bringen. Wenn euch eure jetzige Fitness-App also wieder einmal auf die Nerven geht. Dann probiert doch einfach mal etwas anderes aus.

Ihr habt es doch lieber analog? Kein Problem! Wie wäre es mit Arnold Schwarzeneggers legendärem Home-Workout? Was bei ihm funktioniert hat, sollte auch bei euch klappen. Arnie weiß schließlich, was er macht.

Von Thomas Schmitt

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen