Fruchtfliegen-Alarm: Mit diesem Trick wirst du die Plagegeister wieder los

Gerne schwirren kleine Fruchtfliegen um Banane und Co., die in Ruhe in ihrem Obstkorb liegen möchten. Die meisten empfinden die kleinen Tierchen als recht lästig, also stellt sich die Frage: Wie verschwinden die Fliegen am besten wieder?

Eins muss man Fruchtfliegen lassen: Die Tiere sind treue Gefährten, die man so schnell nicht wieder loswird. Wir verraten euch, wie ihr es schafft, die Plagegeister trotzdem von eurem Obst fernzuhalten.

Wein mögen nicht nur Menschen

Der alte Trick, die Fliegen mit einer Mischung aus Spülmittel und Apfelessig loszuwerden, funktioniert leider nicht immer. Eine Frau aus Sydney stößt durch Zufall auf ein anderes Lebensmittel, das sich als viel wirksamer erweist. Gegenüber Yahoo Lifestyle verrät sie ihren genialen Trick:

Ich habe bemerkt, dass ich Rotwein benutzen kann. Als ich ein Glas draußen stehen ließ, schwammen am Morgen eine ganze Reihe Fliegen darin.

Fruchtfliegen-Falle: So entkommen sie nicht

Wer nun Angst hat, dass er den guten Wein für ein paar Fruchtfliegen weniger in der Wohnung opfern muss, den können wir beruhigen: Es reicht, ein Glas zu ca. 90 % mit Wasser zu füllen und danach einen kleinen Schluck Rotwein sowie Spülmittel hinzuzufügen.

Die Australierin geht mit ihrem Hack allerdings noch weiter: Ist das Gemisch, das fast bis zum Glasrand reichen sollte, fertig, überzieht sie das Glas mit Frischhaltefolie, welche sie mit kleinen Löchern versieht. Ein Gummiband sorgt dafür, dass nichts verrutschen kann.

Mehr Informationen:

Zwei beliebte Lebensmittel, die unseren Körper länger jung halten

Studie zeigt die Vorteile von Rotwein bei Covid-19-Infektionen auf

Dieses Obst verhindert, dass eure Kartoffeln zu keimen beginnen!

Tipps und Tricks: Das Handy zum Videoschauen stehen lassen Tipps und Tricks: Das Handy zum Videoschauen stehen lassen