Wal verschluckt zwei Kajakfahrerinnen und spuckt sie wieder aus!
Wal verschluckt zwei Kajakfahrerinnen und spuckt sie wieder aus!
Wal verschluckt zwei Kajakfahrerinnen und spuckt sie wieder aus!
Weiterlesen

Wal verschluckt zwei Kajakfahrerinnen und spuckt sie wieder aus!

Dass sie schon einmal von einem Wal gegessen wurden, können wirklich nicht viele behaupten. Doch genau das ist zwei Kajakfahrerinnen in Kalifornien passiert!

An dieses Erlebnis werden sich Juli McSorley und Liz Cottriel wohl ewig erinnern. Anfang November beschließen die beiden, eine Kajaktour bei Avila Beach, in Kalifornien, zu machen, um dort aus sicherer Entfernung die Buckelwale zu beobachten. Doch dann war der Abstand wohl doch nicht groß genug.

Damit hätte niemand gerechnet

Als sie in aller Seelenruhe von ihrem Kajak aus die Wale beobachten, taucht plötzlich neben ihnen ein riesiges Exemplar mit weitaufgerissenem Maul auf und schnappt sich ganz aus Versehen, das Kajak und seine Insassen. Andere Walbeobachter halten die unglaubliche Szene auf Video fest.

What started as a peaceful morning of kayaking turned into a close call for two friends at Avila Beach.

What started as a peaceful morning of kayaking turned into a close call for two friends at Avila Beach. Video shows the pair appearing to almost be swallowed by a humpback whale. https://bit.ly/34PyoGn

Posted by FOX26 on Monday, November 2, 2020

"Ich habe noch immer einen Adrenalin-Schock!", berichtet Julie McSorley gegenüber Fox 26 News und schildert, das Erlebnis aus ihrer Sicht der Dinge:

Plötzlich ist um uns herum ein riesiger Schwarm Ködertiere aufgetaucht, dicht gefolgt von zwei Walen, die uns aus dem Wasser gehoben und umgeworfen haben.

Sie dachte, sie muss sterben

Liz Cottriel fügt hinzu: "Der Wal war genau auf Höhe meines Gesichts". Sie erinnert sich, wie sie den irrsinnigen Gedanken hatte, den Wal einfach aus dem Weg zu schieben. Doch dann dachte sie einfach nur noch:

Ich bin tot. Ich bin tot. Ich dachte, er stürzt auf mich. Und das Nächste, was ich sah, war, dass ich unter Wasser war.

Menschen schmecken scheinbar nicht gut

Zum Glück sind die beiden Amerikanerinnen noch einmal mit einem Schreck davongekommen. Diese Art von Unfall ist sehr selten, kommt jedoch hin und wieder vor, wenn die Sicherheitsabstände zu den Tieren nicht gewahrt werden.

Ein ähnliches Missgeschick ist vor einem Jahr bereits einem Fotografen passiert. Während er tauchend einen Sardinenschwarm in Südafrika verfolgt, wir der 51-Jährige plötzlich von einem Buckelwal verschlungen, bevor dieser ihn wenige Sekunden später wieder ausspuckt.

Von Maximilian Vogel

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen