Aus diesem Grund ist es fast unmöglich, Kakerlaken zu töten
Aus diesem Grund ist es fast unmöglich, Kakerlaken zu töten
Weiterlesen

Aus diesem Grund ist es fast unmöglich, Kakerlaken zu töten

Forscher lüften das größte Geheimnis der Kakerlake: Woher stammt ihre unwahrscheinliche Widerstandsfähigkeit? Wir klären euch auf, warum Schaben sogar Atomkriege überleben könnten.

Im Krieg gegen die Kakerlaken laufen wir Gefahr, eine vernichtende Niederlage zu erleiden. Diese kleinen Tiere scheinen unbesiegbar, wie die DNA-Analyse zeigt, die von Forschern der Normal University of South China durchgeführt wurde.

Geheimnisse der Widerstandsfähigkeit

In einer Veröffentlichung in der Zeitschrift Nature Communications präsentieren chinesische Wissenschaftler die Geheimnisse des Widerstands einer bestimmten Kakerlakenart, der amerikanischen Kakerlake, auch bekannt als Periplaneta americana. Die Geheimnisse dieser Kakerlakenart liegen in ihren außergewöhnlichen Erbanlagen.

Sie bestehen aus mehr als 20.000 Genen und sind fast so zahlreich wie unser eigenes genetisches Erbe. Unter der Vielzahl der DNA-Sequenzen haben Forscher mehrere Genfamilien identifiziert, die die amerikanische Großschabe zu einem robusten Insekt machen. „Es ist ein winziger Schädling, aber er hat eine sehr hohe Widerstandsfähigkeit“, sagt der Forscher Sheng Li der New York Times.

Gute Gene

Dafür verantwortlich ist eine Reihe von Genen, die sonst kein anderes Insekt besitzt und die der Schabe Geruchsrezeptoren verleihen, die fast doppelt so groß sind wie die anderer Insektenarten.

Diese vergrößerten Geruchsrezeptoren könnte Periplaneta americana helfen, die Spuren und Gerüche von Lebensmitteln, insbesondere abgelaufener Lebensmittel, die die amerikanische Großschabe bevorzugt, leichter zu erkennen“, erklären die Forscher in ihrer Veröffentlichung.

Viele Menschen ekeln und fürchten sich vor Schaben  Kaycna Wrrn Chay / EyeEm@Getty Images

Neben einer feinen Nase haben diese ungewöhnlichen Insekten auch einen ausgeprägten Geschmackssin, mithilfe dessen sie potenziell tödliche Bitterstoffe vermeiden können. Eine Anpassungsfähigkeit, die für ihr Überleben absolut notwenig ist.

Starkes Immunsystem

Außerdem kann die Superschabe selbst kleinste toxische Substanzen, einschließlich Pestizide, abbauen und auch ihr Immunsystem ist viel stärker als das ihrer Insektenkollegen. Zusätzliche Superkraft des unzerstörbaren Insekts: Im Larvenstadium können im Kampf herausgerisene Gliedmaßen einfach nachwachsen.

All diese Eigenschaften ermöglichen es der Superkakerlake, ein langes Leben zu führen und macht sie quasi unkaputtbar, extrem widerstandsfähig und anpassungsfähig an ihre Umwelt.

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen