Schock für alle Rocky-Fans: K.o.-Nachricht von Sylvester Stallone

Schock für alle Rocky-Fans: K.o.-Nachricht von Sylvester Stallone

Schon die letzten Dreharbeiten zu "Rocky" waren sehr gefährlich und Sylvester Stallone musste ins Krankenhaus. Jetzt trifft er eine bahnbrechende Entscheidung. 

Sylvester Stallone ist als Rocky zur Legende geworden. Im hohen Alter hat er noch Sequels zu "Rocky" gedreht und seinen Körper gestählt wie ein Kampfsportler. Doch auch seine Kraft nimmt einmal ein Ende - Das hat sich bereits bei den Dreharbeiten zu "Rocky IV" gezeigt, als er sie abbrechen muss und ins Krankenhaus geliefert wird. Jetzt trifft er eine drastische Entscheidung: Er will nie mehr Rocky spielen.

Auf Instagram verkündet

Sylvester Stallone hat offiziell in einer Instastory angekündigt, dass er nie mehr die legendäre Rolle von Rocky Balboa übernehmen wird. Diese kannst du dir im Video ansehen. Diese Absage an die Rolle bedeutet das Ende einer Ära für den amerikanischen Schauspieler. Rocky wurde 1976 erfunden und hat ganze Generationen geprägt. Die neuesten Creed-Filme übernehmen die Fortsetzung der Saga. Acht Filme und vierzig Jahre Karriere für einen der beliebtesten fiktiven Filmcharaktere in der Kinowelt. Auf seinem Instagram-Account erklärt Stallone seine Entscheidung genauer, warum er den Boxer, der ihm so viel Erfolg gebracht hat, nicht mehr spielen will. Er gibt die Rolle auf, geht k.o.

Sein Statement 

"Das ist wohl mein letztes Rodeo, denn das, was gerade passiert und schon passiert ist, hatte ich nicht so geplant. Ich dachte, Rocky wäre 2006 vorbei gewesen und war sehr zufrieden damit. Aber plötzlich stand dieser junge Mann vor meiner Tür und die ganze Geschichte hat sich gewandelt. Eine neue Generation hat begonnen, mit neuen Problemen und neuen Abenteuern. Ich könnte nicht glücklicher sein, denn wenn ich das Ganze mit Abstand betrachte, dann ist meine Geschichte erzählt worden. Es wird eine völlig neue Welt entstehen, für das Publikum und für diese neue Generation. Vielen Dank, Steven, und auch an dich, Michael, dafür, dass ihr das möglich gemacht habt. Jetzt müsst ihr das Wunder weiterführen."

Sein Rocky-Aus bedeutet das Ende einer schönen und langen Epoche. Doch wie er ankündigt, bedeutet seine Entscheidung kein absolutes k.o. für die Filmrolle. Denn obwohl er sein Kapitel zu Ende geschrieben hat, wird Rocky ohne ihn weiterleben. Auch wenn Sylvester Stallone gesundheitlich noch fit ist, kann man nicht bestreiten, dass Rocky ihn im hohen Alter ziemlich hart gefordert hat. 

• Maximilian Vogel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen