Stichprobenartige Kontrolle: Zollbeamte sind perplex, als sie das in einer Pralinenschachtel entdecken

Dieser Flugpassagier will unbemerkt etwas Abscheuliches durch die Zollkontrolle schmuggeln. Dafür nimmt er eine Pralinenschachtel zur Tarnung.

Stichprobenartige Kontrolle: Zollbeamte sind perplex, als sie das in einer Pralinenschachtel entdecken
Weiterlesen
Weiterlesen

Den Zollbeamten am Flughafen ist sicher schon so einiges passiert. Doch was dieser Passagier in einer Pralinenschachtel schmuggelt, haben sich die Beamten wohl nicht erwartet.

Zollbeamte staunen

Ein 69-Jähriger steigt aus dem Flieger aus und geht durch die Zollkontrolle, berichtet das Zollamt. Er gibt an, keine deklarierten Waren mitzuführen, doch die Beamten machen eine stichprobenartige Kontrolle.

Was sie finden ist eigenartig: Eine Box - der Mann sagt, es sei eine Pralinenschachtel. Als die Zollbeamten sie trotzdem öffnen, staunen sie nicht schlecht. Das hatten sie nicht erwartet!

Kleine Passagiere

Der Mann führt marokkanische Landschildkröten mit sich anstelle von Schokolade! Die lebenden Tiere werden beschlagnahmt und auf den Mann warten jetzt scharfe Konsequenzen.

Eine saftige Geldstrafe von 50.000 Euro und bis zu fünf Jahre Gefängnis stehen auf Verstöße gegen den Artenschutz! Die Tiere mitzunehmen, hat sich wohl eher nicht gelohnt...