Eifersüchtigste Frau der Welt kontrolliert ihren Mann auf Schritt und Tritt

Debbie Wood kontrolliert ihren Mann nach allen Regeln der Kunst: Lügendetektor, Fernsehverbot für Sendungen mit Frauen und keine weiblichen Freunde. Ihr Mann Steve hat die Hoffnung, dass sie eines Tages weniger eifersüchtig sein wird.

Eifersüchtigste Frau der Welt kontrolliert ihren Mann auf Schritt und Tritt
Weiterlesen
Weiterlesen

Debbie ist am seltenen Othello-Syndrom erkrankt, einer besonders heftigen Art des Eifersuchtswahns. Die 44-Jährige kontrolliert ihren Ehemann deshalb dauerhaft. Mehrmals am Tag checkt sie seine Bankdaten, sein Smartphone und seine Aktivitäten in den sozialen Netzwerken.

Totale Überwachung

Die Engländerin will nicht nur immer wissen, mit wem sich ihr Mann trifft, sondern auch, wo er sich dabei aufhält. Jedes Mal, wenn Steve nach Hause kommt, muss er sich einem Lügendetektor-Test stellen. Klingt krass? Das war noch längst nicht alles!

Wie sieht es mit weiblichen Freunden aus? Ausgeschlossen für Steve. Oft greift Debbie zur Technik, um ihre Eifersucht zu befriedigen. So kontrolliert sie Steve mit einer App und das selbst in Momenten, in denen sie mit ihm unterwegs ist.

Fernsehen teilweise verboten

Auch Fernsehen ist verboten. Vor allem Sendungen mit Frauen sind tabu, denn Debbie will nicht, dass ihr jüngerer Mann andere Frauen auch nur ansieht - selbst, wenn sie nur im TV zu sehen sind.

Wie Steve diese Eifersuchtsattacken überhaupt aushält? Das weiß wohl nur er selbst. Der Mann hofft, dass Debbie durch ihre Hochzeit etwas weniger eifersüchtig wird und ihrem Ehemann etwas mehr Vertrauen entgegenbringt. Ob das funktionieren kann? Tja, wie heißt es so schön: Wo die Liebe hinfällt...

Frau besser verstehen lernen: Mann versucht einen Tag lang schwanger zu sein Frau besser verstehen lernen: Mann versucht einen Tag lang schwanger zu sein